Matthias Ningel - Jugenddämmerung

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets ab 21,80 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Jugendlich, kreativ und mit einem scharfen Verstand gesegnet: Das ist Matthias Ningel. Der mehrfach ausgezeichnete Liedermacher und Humorist vereint Gesang, Klavierspiel und Schauspiel in bester Kleinkunstmanier und zerlegt dabei nicht nur die ominöse Generation Y in ihre Einzelteile.

Seit 2011 steht der studierte Musiker auf den Bühnen Deutschlands, wo er sich und seine Altersgenossen analysiert und die Geheimnisse der allgemeinen Perspektivlosigkeit aufdeckt, die so manch einen plagt. Matthias Ningel gelingt es, auf ganz eigene, lässige Art zu rebellieren – und wird dafür von allen Seiten gefeiert. Bereits sein erstes Programm „Omegamännchen“ wurde nicht mit einem, nicht mit zwei, sondern sagenhaften acht Kleinkunstpreisen ausgezeichnet. Außerdem wurde Ningel zum Deutschen Kabarettmeister 2016 gekürt.

Seine knackigen Pointen mit leiser Ironie, verpackt in selbstgeschriebenen Liedern, treffen den Nerv der Zuhörer. Matthias Ningel bewahrt sich unbeirrt seine Jugendlichkeit und reißt sein Publikum mit temperamentvollem Klavierspiel und Wortwitz von den Stühlen.

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle e.V.
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.