MATTHIAS JUNG - Chill mal - Neues von der Generation Teenietus

Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: Zeche Carl Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Vorverkauf

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Personen im Rollstuhl bezahlen den Normalpreis (nur wenn ein B im Ausweis steht) und die Begleitperson hat freien Eintritt.
Bitte den Veranstalter kontaktieren und die Freikarte sichern.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und Deutschlands lustigster Jugend-Experte. Er nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager. Er erklärt auf verständliche und lustige Art die heutige Jugend und führt Generationen zusammen.

Matthias Jung hat die "Generation Teenietus" genau beobachtet und hat mit Jugendlichen alle wichtigen Informationen für die ahnungslosen Erwachsenen zusammen getragen. Er zeigt - ähnlich Martin Rütter mit seinen Hunden - wie die Jugendlichen ticken. Er erklärt ihre Verhaltensweisen und gibt lehrreiche Tipps und Tricks, wie man mit Humor die Pubertät übersteht. Das ist Spaßpädagogik für die ganze Familie. Faktenreich, wissenschaftlich aufbereitet und äußerst unterhaltsam.

Matthias Jung schrieb vor seiner Solokarriere bereits für verschiedene TV-Formate wie Harald Schmidt, 7 Tage 7 Köpfe und TV Total, bis er feststellte, dass Rampenlicht sehr gut für den Teint ist. Nach Auftritten bei NightWash und dem Quatsch Comedy Club ging er 2006 mit seinem ersten Soloprogramm „Out of Hüffelsheim“ auf Tour. Mit Erfolg – nicht nur Fans, sondern auch Kritiker ließen sich von dem sympathischen Pfälzer begeistern. Für Fans guter Comedy ist dieser Mann ein absolutes Muss. Nehmen Sie Platz, lassen Sie sich mitreißen und seien Sie auf alles gefasst. Wenn Matthias Jung die Bühne betritt, ist der Lachmuskelkater garantiert!

Ort der Veranstaltung

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Früher ein Steinkohle-Bergwerk, heute ein Veranstaltungsort mit überregionalem Bekanntheitsgrad – Die „Zeche Carl“ in Essen bietet ein abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm und ist mittlerweile aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Nachdem die Zeche von 1861 bis 1955 in Betrieb gewesen war, stand sie lange Zeit leer. Erst als 1977 eine Initiative von Bürgern und Jugendlichen für den Erhalt des historischen Gebäudes kämpften, wurde der gesamte Komplex umgebaut und es entstand ein neues soziokulturelles Zentrum, das für Menschen aus allen Bevölkerungsschichten ein breit gefächertes Programm aus Kursen, Workshops und Veranstaltungen bieten sollte. Über die Jahre hat sich das Veranstaltungsangebot stetig erweitert und so können Besucher von Konzerten nationaler und internationaler Künstler über Comedy- und Kabarettveranstaltungen, Theateraufführungen bis hin zu Partys und Tanzveranstaltungen alles erleben. Darüber hinaus überzeugt die Zeche Carl nach wie vor mit einer großen Auswahl an Workshops. Man kann hier beispielsweise an Selbstverteidigungskursen teilnehmen oder mehr über gesunde Ernährung erfahren.

Für alle, die sich amüsieren, weiterbilden oder einfach nur interessante Menschen kennenlernen wollen, ist die Zeche Carl in Essen genau die richtige Anlaufstelle.