Matthias DEUTSCHMANN

"Wie sagen wir`s dem Volk?"  

Hafenstraße 156
27576 Bremerhaven

Veranstalter: Arbeitnehmerkammer, Geschäftsstelle Bremerhaven, Barkhausenstr. 16, 27568 Bremerhaven, Deutschland

Tickets

Ausverkauft! Wir nehmen Sie gern auf die Warteliste: 0471-9223515

Veranstaltungsinfos

Nicht viele seit Wolfgang Neuss und Matthias Beltz beherrschen die Kunst der weitausholenden Improvisation so wie Deutschmann!”, behauptet die FAZ über den Badener, Jahrgang 1958, der politisches Kabarett macht seit „Strauß Kanzler werden wollte”. Matthias Deutschmann macht politisches Kabarett, das zynischen Biss, klaren Geist und enorme Schlagkraft entwickelt, gern auch mal hart am Rande der Erträglichkeit. Wer hier nicht mitdenkt hat verloren.

Sein aktuelles Stück heißt „Wie sagen wir’s dem Volk?”. Es ist wie immer hochintelligentes Polit-Theater: bitterböse, schnell und auf der Höhe der Zeit. Bis vor zwei Jahren, sagt er, war’s ja noch gemütlich in der Republik – wo es um das „Feintuning der Freizeitgesellschaft” ging, bis hin zur Frage, ob man nun Toiletten für das dritte Geschlecht braucht. Und heute: Terrorgefahr, Flüchtlingskrise, PEGIDA… kann man da überhaupt noch Kabarett machen? Deutschmann kann! „Wie sagen wir’s dem Volk?” ist ein Programm über die öffentliche Meinung und ihre tägliche Herstellung. Ein Abend über Desinformation, Geheimdienste, Verschwörungstheorien und eine Kanzlerin, die alles verwaltet und nichts entfaltet. Bevor Sie sich in die politikfreie Komfortzone der Republik verdrücken, sollten Sie sich also Opus Dreizehn von Matthias Deutschmann ansehen. Ein Muss für alle Freunde des politischen Kabaretts.

Prädikat: „Brillant formuliert und süffisant demaskierend wird Lächerliches an den Pranger gezerrt” (Allgemeine Zeitung Mainz)

Ort der Veranstaltung

Capitol
Hafenstr. 156
27576 Bremerhaven
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Capitol in Bremerhaven ist eine beliebte Spielstätte für politische Kleinkunst. Bekannte Namen der Satire- und Kabarett- Szene stehen hier regelmäßig auf dem Spielplan. Doch das Capitol versteht sich nicht nur als Bühne, sondern will mehr bieten als bloße Show.

Die „Arbeitnehmerkammer kulturell“ veranstaltet seit 1988 in Bremerhaven ein abwechslungsreiches Theaterprogramm und leistet somit einen wichtigen Beitrag zu einer bunten und nachhaltigen Stadtentwicklung. Dem Capitol kommt dabei seit 1993 eine wichtige Rolle als Forum für künstlerischen, politischen, interkulturellem und zwischenmenschlichen Austausch zu. Kurz: Das Capitol ist ein Ort für Alle! Die Vielfalt der Menschen und Lebensentwürfe, die sich hier begegnen, spiegelt sich auch im Veranstaltungsprogramm wieder. Jeweils von Januar bis Mai und von September bis Dezember stehen hier die unterschiedlichsten Künstler, Satiriker und Comedians auf der Bühne um dem Publikum ihre Weltsicht auf humoristische oder ernste, dabei aber immer auf intelligente und unterhaltsame Art und Weise zu vermitteln. Außerdem findet im November die „SATIRICA“ statt, ein Festival, das sich unter Satirefans schon längst großer Beliebtheit erfreut.

Das Capitol lebt von dem kreativen Geist der Künstler und Menschen die hier ein und aus gehen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren!