Mathias Kellner - Tanzcafé Memory

Barfüßerstr. 4
86150 Augsburg

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Konzertbüro Augsburg GmbH, Maximilianstr. 21, 86150 Augsburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Für diese Veranstaltung gibt es keine Altersbeschränkung.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mathias Kellner ist ein Singer/ Songwriter aus Niederbayern, der Dinge anpackt und sich seinen Weg im Musikbusiness selbst bahnt. Sein erstes Soloalbum „Hädidadiwari“ erschien Anfang 2014. Der Titel könnte nicht besser gewählt sein. Kellners Meinung zu „Hätte, täte, wäre ich…“ ist nämlich: Wenn man etwas nicht angeht, wird es nie etwas. Und deswegen packt er an und macht das, was er liebt. Musik.

Der Sound des Musikers ist transparent und reduziert und deswegen gerade so schön. Meist begleitet sich Kellner einfach an der Gitarre und die ruhige Gangart seiner Songs ergänzt sich perfekt mit den eher introvertierten Themen, meist grundlegende Fragen, die das Leben so stellt. Mal auf Englisch, mal auf Bairisch. Anfangs war Mathias Kellner noch mit seiner Band „Kellner“ unterwegs. Dann folgten Opener-Auftritte bei den Konzerten von Claudia Koreck und auch Katie Melua hat er schon auf ihrer Tour supportet. Vom Radiosender Bayern 3 wurde er zum „Newcomer des Monats“ gewählt.

An einem Abend mit Mathias Kellner können Sie abschalten und sich ganz auf die Geschichten, die der Newcomer in seinen Songs erzählt, einlassen. Und vielleicht gehen Sie dann auch mit neuer Motivation nach Hause, Dinge in Angriff zu nehmen und Sie werden sich dann sicher nicht mehr denken: „Hädidadiwari“!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Kresslesmühle
Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg
Deutschland
Route planen

In der Augsburger Altstadt befindet sich das Kulturhaus Kresslesmühle. Bereits seit Ende der 70er-Jahre ist die Kresslesmühle ein Kulturzentrum, das im Bereich der Kleinkunst und des Kabaretts zu den Topadressen in Deutschland zählt.

Das Augsburger Lechviertel hat mit der Kresslesmühle ein wahrhaft historisches Schmuckkästchen. In dem Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert finden jährlich mehrere hundert Veranstaltungen statt. Bereits 1276 wurde das denkmalgeschützte Gebäude als Getreidemühle erwähnt und war als solche bis in die 70er-Jahre in Betrieb. Seit 1977 ist die Kresslesmühle ein beliebtes Kulturzentrum, das multikulturelle Kulturarbeit leistet. Als Ort interkultureller Begegnung wird auf der Kleinkunstbühne mit einer bunten Mischung aus Theater, Mundart, Kabarett, Musik, Open Stage und vielem mehr Kultur- und Bildungsarbeit geleistet. Die Kresslesmühle hat neben der Kabarettbühne auch vermietbare Seminarräume, eine interkulturelle Kindertagesstätte und einen regen Gastronomiebetrieb. In den historischen Gemäuern können Gäste saisonale Köstlichkeiten, Getränke und Snacks genießen.

Die Kresslesmühle ist gut zu erreichen. Von der Stadtbahnhaltestelle „Rathausplatz“ oder „Pilgerhausstraße“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Location. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, befinden sich in der näheren Umgebung kostenpflichtige Parkhäuser.