Martin Herrmann - Krippenvorspiel

Martin Herrmann  

Zunfthausgasse 9/1 Deutschland-88239 Wangen im Allgäu

Tickets ab 20,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Wangen im Allgäu, Marktplatz 11, 88239 Wangen im Allgäu, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Bescherung mit dem amtlichen Frauenflüsterer

Unkonventionell, wortgewandt und immer mal wieder mit Gitarre nimmt er den Weihnachts-Geschenkterrorismus aufs Korn.

Wenn am Ende der Sommerferien im Supermarkt der umgeschmolzene Osterhase die Vorweihnachtszeit einläutet, ahnen wir: bald ist es wieder so weit. Die Tage werden kurz, die Nächte ach so lang, die Temperaturen fallen auf zehn Grad plus. Die Springflut wartet an Billigurlaubsstränden auf deutsche Weihnachtsverweigerer. Die Generation die uns das Klima
kaputtgewirtschaftet hat, wartet auf Enkel. Daheim gebliebene erwarten das Fest der Liebe und der Freude. Väter kaufen auf den letzten Drücker irgendwas zum Schenken. Mütter backen verbissen Harmonie herbei. Der selten gewordene Generationsvertragspartner versucht lebendige Weihnachtsmänner weg zu klicken – dann geht das Ritalin aus! An Weihnachten lernen sich die Familienmitglieder richtig kennen. Folge: eine beachtliche Anzahl an Eheverträgen wird nach Weihnachten vorzeitig gekündigt, wegen Weihnachten. Auswege zu zeigen, Lösungsvorschläge
zu unterbreiten – das ist die Aufgabe vom amtlichen Frauenflüsterer Martin Herrmann. Morgen kommt der Weihnachts-Herrmann, kommt mit seinen Gaben … und er trägt wieder schöne Dinge im Sack: bezaubernde Wortkombinationen, feinbitteres Liedgut, Tipps und Tricks für die Beziehung.

Ort der Veranstaltung

Hägeschmiede Wangen
Zunfthausgasse 9
88239 Wangen im Allgäu
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ursprünglich als Färbestätte erbaut, später als Schmiedewerkstatt genutzt und schließlich von der Stadt Wangen übernommen, gehört die Hägeschmiede in der Zunfthausgasse heute zu den Räumlichkeiten der Volkshochschule Wangen.

1990-1992 wurde das historische Gebäude umgebaut und renoviert. Die Hägeschmiede gilt als kulturelles Kleinod der Stadt und strömt mit dem in Bauweise und Einrichtung dominierenden Holz einen mittelalterlichen Charme aus.

Durch ihre ideale Raumaufteilung und die moderne technische Ausstattung bildet die Hägeschmiede den perfekten Rahmen für eine Vielzahl an kulturellen Events. Im Erdgeschoss befindet sich ein Mehrzwecksaal mit beweglicher Bestuhlung und Zuschauererhöhung, wo rund 140 Gäste Platz finden. Einen Tanzsaal mitsamt Spiegelwand findet man im 2.OG, während das Obergeschoss mit einem Seminarraum dient. Zu Filmvorstellungen und Vorträgen, vor allem aber zu Kabarett findet sich hier regelmäßig ein entspanntes Publikum mit oberschwäbischem Charme ein.