Markus Krebs - Pass auf...kennste den?!

Schanzenstraße 37
51063 Köln

Veranstalter: Agentur 190a GmbH, Eigelstein 135, 50668 Köln, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen
Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip?
Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst.

Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die
Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder
kalauernde Wortschöpfungen - in seinem vierten Solo-Programm
„Pass auf...kennste den?!“ schreckt der bezopfte Mann mit
Sonnenbrille und legendärer schwarzen Wollmütze vor keinem
Flachwitz zurück.

Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen
Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene
einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent
Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der
selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und
beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und
ohne Atempausen.

Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es
gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen
der komödiantischen Spitzenklasse.

Ort der Veranstaltung

E-Werk
Schanzenstraße 36
51063 Köln
Deutschland
Route planen

Wer das E-Werk Köln betritt, atmet den Geist der Vergangenheit: Das ehemalige Umspannwerk aus der Gründerzeit besticht durch seine einzigartige Architektur und das industrielle Flair. Die Atmosphäre des E-Werks zieht jeden Besucher in seinen Bann, ganz egal, ob er zum Genuss eines Konzerts oder für beste Comedy-Unterhaltung in die Rheinmetropole kommt.

Nachdem es zu seiner eigentlichen Bestimmung nicht mehr gebraucht wurde, verfiel das E-Werk in einen Dornröschenschlaf. Erst die Mitglieder der Gruppe BAP weckten das Gemäuer wieder auf und eröffneten zusammen mit anderen Partnern aus der Kölner Unterhaltungsszene 1991 das E-Werk als Veranstaltungsort. 2007 wurde dort umfassend renoviert und fortan der Fokus ausnahmslos auf spezielle Events, Konzerte und Comedy gelegt. Der Hauptsaal erinnert mit Stahlträgern, Rundbogenfenstern und rotem Backstein an die vormalige Verwendung des Gebäudes, ist aber mittlerweile Konzerthalle und Heimat diverser anderer Veranstaltungen. So findet hier zum Beispiel die alljährliche Stunksitzung statt, eine satirische Hommage an die Prunksitzungen des Kölner Karnevals. Zu dem Komplex gehört auch das Palladium, ein Club in einer ehemaligen Maschinenhalle auf der gegenüberliegenden Seite.

Die Location im Stadtteil Mülheim liegt nur wenige hundert Meter vom Rhein entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Straßenbahn hält in der Nähe (Haltestelle Mülheim Berliner Straße), ebenso wie mehrere Busse. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die A3 und die angrenzenden Zufahrtsstraßen. Parkplätze finden sich in ausreichender Menge im Medienzentrum Ost, dem Gelände rund um das E-Werk.