Mark Gillespie`s Kings Of Floyd - a tribute to Pink Floyd

Hannoversche Str. 11
28309 Bremen

Event organiser: Mark Gillespie, Münsterstraße 79, 52076 Aachen, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Event info

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke, denen man immer noch – mehr als 40 Jahre später – begeistert zuhört.

Mit ihrer großartigen musikalischen Performance bringt die mit den hervorragenden Musikern Mark Gillespie, Lucy Wende, Jürgen Magdziak, Berni Bovens, Bernd Winterschladen, Hans Maahn und Maurus Fischer besetzte Band den unverwechselbaren Pink Floyd Sound perfekt auf die Bühne.
Die siebenköpfige Formation „Kings of Floyd“ um den englischen Sänger und Gitarristen Mark Gillespie garantiert musikalische Extraklasse und bietet dem Publikum eine Zeitreise durch die neun erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd, angefangen von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973) bis zu „The Wall“ (1979).

Musikalische Perfektion und eine atmosphärische Video-und Lichtinstallation sorgen für eine herausragende Show, die bei geschlossenen Augen die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervorruft.

Location

Aladin-Music-Hall
Hannoversche Straße 11
28309 Bremen
Germany
Plan route

In der Bremer Aladin-Music-Hall standen bereits internationale und nationale Topstars wie Alice Cooper, Die Fantastischen Vier, Iggy Pop, Simple Minds, Nina Hagen, Nirvana, Johnny Cash, Nazareth und Lynyrd Skynyrd auf der Bühne. Mit einer gelungenen Mischung aus Nostalgie und Innovation bietet der legendäre Veranstaltungsort ein abwechslungsreiches Programm und Unterhaltung für Jung und Alt.

Die Aladin-Music-Hall, die aufgrund der hohen Lautstärke und der viel gespielten Rockmusik auch gerne „Das Dröhn“ genannt wird, ist die älteste und größte Diskothek in Bremen. Aus den Aladin-Lautsprechern schallt seit 1977 nur das Allerfeinste aus Rock, Pop, Klassik, Jazz, Blues und Country. Insgesamt können in den Räumlichkeiten bis zu 3.000 Personen ausgelassen miteinander feiern. Und so tanzen und amüsieren sich etwa 120.000 Gäste jährlich in dem historischen Gebäude, das in den 1920er Jahren als Kino errichtet wurde. Ob Nachwuchsbühne im „Roadhouse“, kleine Feste und reichlich Schlafmöglichkeiten im „Party-Point“ oder völlig abgefahrene Discoabende im „Tivoli“, die verschiedenen Floors des Aladin-Komplexes sorgen für eine umfangreiche Nutzbarkeit und decken jeden Musikgeschmack ab. Als Ausrichtungsort der ARD-Show „Festival des Deutschen Schlagers“ flimmert das Aladin darüber hinaus seit 1998 über deutsche, österreichische und schweizerische Mattscheiben.

Nicht umsonst gilt die Aladin-Music-Hall über die Grenzen der Stadt hinaus als eine geniale Feierlocation, für Musik die nicht nur aus der Konserve kommt. Erlebt Musiker aller Genres und feiert in Bremen bis die Wände wackeln. Einer der vielseitigsten Veranstaltungsorte Deutschlands erwartet Euch.