Mark Gillespie - Solo Tour 2018

Mark Gillespie  

Markt 9
37073 Göttingen

Tickets ab 21,00 €

Veranstalter: KulturLichter, Königsallee 6, 37081 Göttingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Geschichte von Mark Gillespie und seiner Band ist ebenso ungewöhnlich und bemerkenswert zu gleich. Denn der Musikvirtuose aus Großbritannien fand seinen Weg nach Deutschland um sich als Straßenmusiker seine Reise durch die Straßen Europas zu finanzieren. Sein Können führte ihn jedoch zu weitaus mehr und so gelang ihm der Sprung von den Straßen direkt auf die großen Bühnen. 1996 nahm er dann in Gießen seine erste CD „Give it Time“ auf, der zahlreiche weitere Alben, Konzerte und Festivalauftritte - unter anderem als Support für Jethro Tull, Meat Loaf, ZZ-Top, Chris de Burgh und Lisa Stansfield – folgten. „Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich Musiker geworden bin.“ Seine Musik umfasst ein weites Feld von Singer-Songwriter meets Rhytm & Groove über Balladen und exzellente Funk-Popsongs bis hin zu kraftvollen Rockstücken mit Soul gemischt. Seine unvergleichlich beeindruckende und variationsreiche Stimme ist eines seiner Markenzeichen, mit der er, gemischt mit musikalischer Extraklasse, britischen Humor und Entertainer Qualitäten sein Publikum in Bann zieht und herausragende Pressestimmen erhält. Mit Feingefühl auch für sensible Themen und einer ganzen Bandbreite an musikalischen Einflüssen und Stilelementen hat er als hervorragender Songschreiber großartige eigene Songs produziert, aber auch Fremdkompositionen erstklassig vertont. Durch clevere Arrangements, gute Melodien und seine musikalische Art der Performance wird jedes seiner Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis. Inzwischen hat Mark Gillespie zehn CDs veröffentlicht. Sein 11tes Album ist in Vorbereitung. Sein Live-Programm ist von seinen Erfahrungen geprägt: lebendig, authentisch und mit viel Improvisation. In vielen Regionen ist er schon lange kein Geheimtipp mehr und verzaubert überall sein Publikum mit mitreißenden Auftritten.

Ort der Veranstaltung

Altes Rathaus Göttingen
Markt 9
37073 Göttingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als markantestes Gebäude in der Altstadt Göttingens prägt das Alte Rathaus seit Jahrhunderten das Stadtbild. Obwohl es öfter auch mehrere Funktionen erfüllte, war es doch seit seinem Bau Sitz des Rates und der Stadtverwaltung. Diese Tradition sollte 1978 zwar zu Ende gehen, doch noch immer erfüllt das Alte Rathaus einen wichtigen Zweck für Göttingen: Als zentraler Veranstaltungsort ist das altehrwürdige Gebäude Anziehungspunkt für zahlreiche Göttinger.

Das Alte Rathaus entstand etwa 1270, wobei die heutige Form auf Bauabschnitte bis 1443 zurückgeht. Zu dieser Zeit diente der Bruchsteinbau nicht nur der Kaufmannsgilde als Unterkunft, sondern auch als Weinkeller. Die später angebaute Dorntze, heute Ort romantischer Eheschließungen, war als repräsentativer Raum der Sitzungssaal der Ratsherren. Die für diese beheizbaren Räumen typische, unterhalb befindliche Heizanlage, ist vollständig erhalten und so eine wahre Seltenheit. Die Funktion anderer Räume kann man oft an neben den Türen angebrachten Figuren erkennen. Auch an der Eingangstür befindet sich mit dem Türzieher in Form eines Löwenkopfes eine Rarität: Er stammt aus dem Jahr 1300 und ist der älteste an allen deutschen Rathäusern. Besonders sehenswert innerhalb des Hauses sind zudem die Wandbemalungen, die aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert stammen.

Seit dem Bau des Neuen Rathauses wird das historische Gebäude am Marktplatz für Veranstaltungen und repräsentative Zwecke genutzt. Ehrungen und Empfänge der Stadt erhalten hier ein äußerst feierliches Flair, welches auch standesamtlichen Hochzeiten den besonderen Schliff verleiht. Im ehemaligen Ratskeller kann man unter dem Deckengewölbe gutbürgerliche Küche im Restaurant Bullerjahn genießen. In den großzügigen Räumen finden auch immer wieder Konzerte oder Ausstellungen statt, außerdem ist im Alten Rathaus das Amt für Tourismus untergebracht.