MARK BENECKE in den KÖRPERWELTEN Heidelberg - MEMENTO MORI – Der Traum vom Ewigen Leben

Poststr. 36/5
69115 Heidelberg

Veranstalter: Institut für Plastination e.K., Im Bosseldorn 17, 69126 Heidelberg, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Veranstaltungsinfos

Der alte Menschheitstraum von ewiger Jugend und unendlichem Leben scheint der Wirklichkeit näher zu rücken. Forscher sagen voraus, dass wir bis zum Jahr 2050 genügend Kenntnisse haben, um den Tod aufzuhalten. Auf welche Fakten stützt sich diese kühne Behauptung? Und was wäre, wenn diese Forscher Recht behielten? Könnte der Traum vom ewigen Leben nicht zum Alptraum werden?

Sechs Jahre lang suchte Enfant Terrible Mark Benecke nach Antworten auf diese Fragen. Die Ergebnisse hat er in seinem Buch "MEMENTO MORI–Der Traum vom Ewigen Leben" zusammengefasst. Darin beleuchtet er unterhaltsam, was die Wissenschaft an vermeintlichen Rezepten für die Lebensverlängerung zu bieten hat – von Klonen bis Gehirnverpflanzung.

Das KÖRPERWELTEN Museum in Heidelberg kann am selben Tag der Veranstaltung besucht werden. Im Preis von 39€ ist der Museumsbesuch bereits inkludiert. Das Museum hat an diesem Tag bis 19 Uhr geöffnet (letzter Einlass 18 Uhr).

Ort der Veranstaltung

Altes Hallenbad Heidelberg
Poststraße 36/5
69115 Heidelberg
Deutschland
Route planen

Bei dem Alten Hallenbad in Heidelberg handelt es sich um ein komplett saniertes, modernes und vielfältiges Tagungs- und Veranstaltungshaus, das für jedes Event neues Wasser ins Becken laufen lässt. So erhält jedes Fest, jede Tagung und jede Konferenz eine ganz eigene Nuance.

Ausgewählte Akzente und Merkmale erinnern noch an das, was hier einmal war. Das Gebäude, welches zwischen 1903 und 1906 erbaut wurde, diente für lange Zeit der Öffentlichkeit als Schwimmbad und war über Jahre hinweg das einzige „Winterbad“ der Stadt Heidelberg. Im Stil des Klassizismus und Jugendstils entstanden imposante Schwimmsäle unter hohen, gewölbten Decken, die auch heute noch eine fantastische Atmosphäre schaffen. Seit erneuten Um- und Anbauten im Jahr 2012 erstrahlt das Alte Hallenbad in Heidelberg in neuem Anstrich und bietet mit rund 9.000 m² Fläche Platz für Veranstaltungen jeder Art – ganz gleich, ob Messen, Tagungen, private Feste oder doch der Clubabend. Ob groß oder klein, Events von 10 bis zu 800 Personen sind hier möglich. Neben den Veranstaltungsräumen sorgen zudem verschiedene Restaurants und ein Café für das leibliche Wohl aller Gäste des zentral gelegenen Veranstaltungshauses.

Das Alte Hallenbad, welches rollstuhlfahrerfreundlich saniert wurde, befindet sich unweit des Neckars und nur wenige Straßenbahnhaltestellen vom Hauptbahnhof entfernt. Die Haltestellen „Altes Hallenbad“, „Poststraße“ wie auch „Stadtbücherei“ sowie zahlreiche Parkmöglichkeiten in verschiedenen Parkhäusern befinden sich in unmittelbarer Nähe.