MARIUS NESET

Lieb­frau­en­str. 58
88250 Weingarten

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jazztime Ravensburg e.V., Am Sportplatz 2, 88281 Schlier, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,00 €

Ermäßigt

je 17,00 €

Mitglieder

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung gilt für: Arbeitslose, Kinder von 0-17 Jahren, Studenten, Schüler, Schwerbehinderte, ALG II Empfänger, Rollstuhlfahrer
Ermäßigungen müssen an der Abendkasse nachgewiesen werden. Bei Nichtvorhandensein des Nachweises wird der reguläre Eintrittspreis erhoben.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Kaum ein junger europäischer Jazzmusiker sorgte in den letzten Jahren international für mehr Aufsehen und schier ungläubiges Staunen bei Presse und Publikum, als der 1986 geborene norwegische Saxofonist Marius Neset. Wer seine gefeierten Auftritten auf dem Jazzfest Berlin, der Jazzwoche Burghausen, dem JazzBaltica Festival (im Duo mit Michael Wollny) und zuletzt in der Kölner Philharmonie erlebte, stellte erstaunt fest: „Was Marius Neset am Saxofon macht, ist nichts anderes als der Schritt in eine neue Dimension dieses Instruments“ (Süddeutsche Zeitung). Davon sind auch britische Medien überzeugt. Der Telegraph spricht von einem „Wunder“. Der Guardian zählt Neset zu den aktuell größten Entdeckungen des Jazz, mit „der Kraft eines Michael Breckers und der Raffinesse eines Jan Garbarek“.

Line-up:
Marius Neset (sax)
Ivo Neame (piano)

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Linse
Liebfrauenstraße 58
88250 Weingarten
Deutschland
Route planen

In „d’Linse“ ist für jeden Geschmack etwas geboten: Hier werden Filmreihen, Spiel- und Kurzfilme gezeigt. Zusätzlich gibt es ein Kinderprogramm und zahlreiche Sondervorstellungen wie Theateraufführungen, Konzerte oder Poetry Slams. Auch die hauseigene Improgruppe „Improshnikov“ ist im Kulturzentrum zu Hause.

Der Verein, der das Kulturzentrum Linse betreibt, wurde bereits vor über 30 Jahren gegründet und verzeichnet über 650 Mitglieder. Seit 1988 ist das Kulturzentrum im alten Welfentheater beheimatet, einem der ältesten Kinos in Baden-Württemberg – der Verein betreibt das Lichtspielhaus in Eigenregie. Ein großer Saal mit 180 Plätzen sowie ein kleinerer Raum mit 99 Sitzen stehen für vielfältige Veranstaltungen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgt der gastronomische Service des Hauses. Kleine Snacks sowie eine abwechslungsreiche Monatskarte verwöhnen die Gäste vor oder nach der Vorstellung.

Das Kulturzentrum liegt an der Liebfrauenstraße und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle „Linse“ zu erreichen (Buslinie 1+2). Mit dem Auto gelangen Sie über die B30 zum Veranstaltungsort. Kostenlose Parkplätze finden Sie in der Tiefgarage am Stadtgarten und nahe der Firma Tränkle.