Marianne Dissard


Tickets ab 9,20 €

Veranstalter: GkF - Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH, Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 9,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Karte - die Begleitperson ist frei.

Bitte sagt im Z-bau bescheid, telefonisch 0911/43349210, Fax -29 oder per mail an sabrina.doehler@z-bau.com, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

French Chanteuse meets Desert-Noir

After three decades in ​America, Marianne Dissard - the one and only French chanteuse from the Arizona desert, left her home in Tucson for a wooden sailboat in England. Her Tucson-inflected, baroque noir desert american chanson has enchanted audiences from the shores of the Brexit kingdom to the smog scrapers of Beijing and, famously while touring with her donkey, on the paths of the Pyrénées. In 2016, her Tucson trilogy of albums was given the Best Of compilation treatment by Wax Poetics/Rhymesayers producer and DJ BK-One who selected 13 tracks out of a lauded discography. The adventuress is currently writing her first book, ´The Cat. Not Me: Junk Memoirs Of A Yogini´. Dissard has recorded and toured with the likes of Joey Burns​ (​Calexico​)​, whom she credits for kicking her butt onto a stage, and who wrote and produced her first album, Sergio Mendoza (Mexxrissey, Orkesta Mendoza) who composed her third album, Brian Lopez and Gabriel Sullivan (XIXA, Giant Sand), BK-One (Brother Ali, Bones & Beeker) Budo (Macklemore & Ryan Lewis), Yan Péchin (Brigitte Fontaine​, Bashung​).... but wait! Notice anything!? All guys. Pondering the reality of her testosterone-powered music, the chanteuse is back touring in 2016 and 2017 having enlisted the mirific all-girls, all-Tucson supergroup of Annie Dolan and Brittany Katter.

Ort der Veranstaltung

Z-Bau
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum Z Bau in Nürnberg ist eine künstlerische Spielwiese, die kulturellen Freiraum für die unterschiedlichsten Projekte schafft und jeden herzlich willkommen heißt. In den großzügigen Räumen des Hauses findet von Partys und Konzerten über Ausstellungen bis hin zu Literaturveranstaltungen und anderen Kunstprojekten so ziemlich alles statt.

Auf bis zu 5.500m² bespielbarer Fläche leben sich die Künstler, ganz gleich ob bekannt oder Nachwuchs, ob regional oder international, aus und widmen sich gemeinsam den Bereichen Musik, Theater und Literatur. Insgesamt stehen vier Veranstaltungsräume, darunter der Rote Salon, sowie Ateliers, Studios und weitere Projekträume zur Verfügung, in denen Kreativität keine Grenzen gesetzt wird. So wurde auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. feste Instanz im Z Bau, der hier seit 2000 ehrenamtlich arbeitet und für alle Weltoffenen seine Tore geöffnet hat. Nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Frankenstraße“ entfernt, befindet sich der Z-Bau in attraktiver Lage, für Besucher und Veranstalter!

Das Kulturgelände im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck ist barrierefrei und verfügt außerdem über einen großzügigen Außenbereich, der Künstler und Besucher bei Sonne ins Freie lockt und das Angebot im Z Bau mit einem Biergarten perfekt abrundet.