Margie Kinsky & Bill Mockrigde - "Hurra, wir lieben noch"

Lister Meile 4 30161 Hannover

Tickets ab 21,80 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sobald Margie Kinsky die Bühne betritt, fliegen die Fetzen. Kein Wunder, denn mit sechs Söhnen, mehr als 50 Jahren Lebenserfahrung und als Gründungsmitglied der Bonner Springmaus hat sie einiges erlebt, über das es sich aufzuregen lohnt. Der Wahnsinn der Margie Kinsky geht weiter: Unglaublich unterhaltsam, amüsant und ganz sicher mit Gute-Laune-Garantie.

Die gebürtige Römerin studierte in Deutschland und heiratete Schauspieler Bill Mockridge, mit dem sie gemeinsam die Springmaus aufbaute. Außerdem ist sie als Schauspielerin gefragt, sie spielte – neben ihrem Mann und einem ihrer Söhne – in der Lindenstraße. 2010 dann präsentierte sie endlich ihr erstes eigenes Solo-Kabarettprogramm. „Kinsky legt los!“ macht die „Vollblut-Mama“ zum absoluten Shooting-Star der Kabarettszene. 2014 legt sie dann nach. In „Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding!“ erzählt sie von schrillen Kleiderschrank-Geheimnissen, angeblichen Profi-Müttern und den Liebeswirrungen ihrer besten Freundin. Eine Künstlerin zum Anfassen ist sie und eine Kabarettistin der Extraklasse.

Wortstark und ohne dem Publikum Zeit zum Atmen zu lassen präsentiert Margie Kinsky Themen aus allen Ecken des Lebens. Verrückt, irrwitzig und absolut komisch bringt sie unser aller Alltag auf die Bühne und ihre Zuschauer damit zum Lachen und zum Weinen.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.