Marcello, Marcelline und das Cello

Dreyspringstraße 16
77933 Lahr

Tickets ab 8,70 €

Veranstalter: Stadt Lahr, Kaiserstraße 1, 77933 Lahr, Deutschland

Anzahl wählen

Standardkategorie

VVK Ew. + Kinder

je 8,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Vorverkauf ermäßigt: Schüler, Studenten, FSJ- / FÖJ- /FSJ Kultur- und BFD- Leistende, Auszubildende und Schwerbehinderte.
Das jew. Berechtigungsdokument ist bei der Abendkasse bzw. beim Saaleinlass vorzuzeigen.

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind nur im KulTourBüro Lahr buchbar. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Der Behindertenausweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Infos beim KulTourBüro Lahr: Tel.: +49 (0) 7821-950210
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein poetisch-musikalisches Tanzspiel von Edzard Schoppmann
ab 4 Jahren
Regie: Diana Zöller, Edzard Schoppmann

Zwei verspielte Wesen im Tohuwabohu der Liebe: Er, ein verspielter Clown, will ein "Konzert für zwei" geben, Solo! Doch alle Versuche, das Konzert für Cello und Gitarre zu geben, enden in den Verstrickungen von verqueren Beinen, hüpfenden Saiten, schrägen Noten und widerspenstigen Notenständern. Da taucht wie aus Träumen gesponnen, im Klang zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Sie auf, eine Tänzerin, halb Puppe, halb Fee, nicht ganz von dieser Welt. Durch Liebe entschlüsselt öffnet sich der Kokon aus versteinerten Tränen und verborgenen Wünschen und aus den beiden werden Menschen, die einander gern haben und fortan die Freuden und Nöte des Lebens miteinander teilen wollen. Diese verzaubernde lyrischhumorvolle Theatergeschichte über Sehnsucht und Einsamkeit, Zweisamkeit und erfülltes Leben zieht Kinder und Kind gebliebene Erwachsene gleichermaßen in ihren Bann.

Ort der Veranstaltung

Schlachthof Lahr
Dreyspringstraße 16
77933 Lahr
Deutschland
Route planen

Der Schlachthof in Lahr ist eine Jugendbegegnungsstätte, in der Jugendliche aus der Umgebung einen sicheren Platz finden, um Interessen zu entdecken, auszuprobieren und Neues zu erleben. In den geräumigen Hallen des ehemaligen Schlachthofs bietet das Team des Jugendzentrums ein breites Angebot für alle an, die Lust haben sich künstlerisch, sportlich oder musikalisch zu betätigen.

Hier ist immer was los: Ob Skateboarden, klettern, malen, kochen oder einfach mit Freunden abhängen– im Schlachthof darf jeder dem nachgehen, wozu er gerade Lust hat. Ein großes Angebot an Aktivitäten stellt die Jugendlichen jeden Tag vor die Qual der Wahl und sorgt dafür, dass es immer was zu tun gibt. Die Stadt Lahr beitreibt die Jugendbegegnungsstätte seit 2001 mit dem Ziel, Jugendlichen einen Lebensraum zu bieten, wo sie auf der Basis von Respekt und Toleranz miteinander ihre Freizeit verbringen können. Unter der Woche liegt der Schwerpunkt auf Kursen und offenen Angeboten. Am Wochenende finden dagegen Konzerte, Tanzveranstaltungen oder Theaterworkshops statt. Darüber hinaus bietet der Schlachthof allen Jugendlichen eine kostenlose Rechtsberatung und Hilfe beim Schreiben einer Bewerbungsmappe an. Ein zentraler Treffpunkt auf dem Gelände ist das Bistro, wo sich nach einem ereignisreichen Tag gestärkt werden kann.

Der Schlachthof ist Plattform und Treffpunkt für alle Kinder und Jugendlichen, die Lust auf eine spannende Freizeitgestaltung haben.