MARC WEIDE - Hilfe, ich werde erwachsen!

Peterstraße 3
26121 Oldenburg

Tickets ab 21,10 €

Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG, Parkstraße 4, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis: Freie Platzwahl

je 21,10 €

Rollstuhlfahrer

je 21,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Ich werde Zauberer!” verkündigte Marc Weide als 11-jähriger seiner
Mutter, nachdem er mit David Copperfield auf der Bühne stand.
Heute, nach 15 Jahren ist klar: Durch dieses Erlebnis hat er seinen
Weg gefunden und gehört mittlerweile zu den besten Zauberern
Deutschlands.
In seinem zweiten Bühnenprogramm erzählt der Zauber-Entertainer
jetzt von den untrüglichen Zeichen des Erwachsenwerdens:
„Erleben Sie regelmäßig den Sonnenaufgang - nicht weil Sie noch
wach sind, sondern schon wieder aufstehen?“
„Besitzen Sie Gästehandtücher?“
„Gesundes Essen ist für Sie kein Zufall mehr, sondern eine bewußte
Entscheidung?“
In seinem Programm geht es ihm dabei weniger um spektakuläre
Großillusionen, als um das Staunen seines Publikums, das ihm aus
nächster Nähe auf die Finger schauen kann. Seine bevorzugten
Requisiten sind Gegenstände, die jeder aus dem Alltag kennt. Dazu
schafft er es, die Energie und den Spaß, den er bei seinen Auftritten
selbst hat, auch auf das Publikum zu übertragen, das er sehr oft auch
interaktiv in die Tricks mit einbindet.
Das Ergebnis: Beste Unterhaltung, ungläubiges Staunen und
schallendes Lachen. Und das Aha-Erlebnis ist immer am größten,
wenn einer seiner Tricks vermeintlich nicht funktioniert, im letzten
Augenblick aber dann völlig überraschend doch noch aufgeht…
Text: Stefan Parrisius

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum PFL
Peterstr. 3
26121 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Architektonisch beeindruckend und mit einer Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten: In Oldenburg ist mit dem Kulturzentrum PFL ein Ort entstanden, an dem sich Kultur und Bildung frei entfalten können.

Der dreiflügelige Gebäudekomplex wurde in den Jahren 1838 bis 1841 erbaut und als Krankenhaus genutzt. Das nach dem Herzogen Peter Friedrich Ludwig benannte ehemalige Hospital gilt aufgrund seiner eindrucksvollen spätklassizistischen Bauweise mit einer 65 Meter langen Straßenfront als der ästhetische Höhepunkt des Stadtbildes. Seit 1984 wird das denkmalgeschützte Gebäude in seiner heutigen Form genutzt. So befinden sich hier neben der Stadtbibliothek, dem Umwelthaus, den binationalen Gesellschaften und dem „inForum“ auch verschiedene Veranstaltungs- und Seminarräume, die für die unterschiedlichsten Events genutzt werden. Auf Besucher des Kulturzentrums wartet daher ein breit gefächertes Angebot aus Konzerten, Theateraufführungen, Kleinkunstveranstaltungen, Filmvorführungen, Lesungen und vielem mehr. Außerdem finden hier Tagungen, Konferenzen sowie Fort- und Weiterbildungen statt.

Ein Blick hinter die imposante Fassade lohnt sich, denn das Kulturzentrum PFL in Oldenburg überzeugt in jeder Hinsicht: Wählen Sie aus dem vielfältigen Veranstaltungsangebot und lassen Sie sich begeistern. Hier kommen Sie garantiert auf ihre Kosten!