Manuel Andrack

Lebenslänglich Fußball  

Mainzer Gasse 2 Deutschland-36304 Alsfeld

Tickets ab 14,20 €

Veranstalter: OVAG, Hanauer Straße 9 – 13, 61169 Friedberg, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten
- Girokonto-Inhaber der Sparkasse Oberhessen
- ovagCard-Inhaber

Inhaber eines Giro-Kontos bei der Sparkasse können rabattierte Karten nur hier erwerben:
- Tickethotline der Sparkasse Oberhessen, Telefon: 06031 86-3351

ovagCard Karten können nur hier erworben werden:
- OVAG, Telefon: 06031 6848-1117
- Service-Zentrum der OVAG-Gruppe, Ludwigstraße 27-29
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Ich gehe nicht ins Stadion, weil es Freude macht“, sagt der Schriftsteller Nick Hornby. Eigentlich leidet der Fan immer und überall, vor allem an der eigenen Mannschaft, an ihren Unzulänglichkeiten, am Trainer und an den eigenen Fans. Er pendelt zwischen Depression und Hysterie, zwischen Herzklopfen und Agonie. Lebt der Fan in einer Ehe ohne Liebe, leidet er unter einer Sucht oder Zwangshandlung? Manuel Andrack stellt sich als bekennender Fußball-Fan den existenziellen Fragen. Und findet nach Gesprächen mit Psychologen, echten Fans und Selbstversuchen Antworten darauf, wie es sich anfühlt, Fan zu sein und warum wir überhaupt Fans sind, was ein Spielerverkauf in uns auslöst, was ein Auswärtsspiel oder eine krachende Niederlage.
Manuel Andrack, 1965 in Köln geboren, lebt mit seiner Familie im Saarland. Er ist Autor und Moderator beim Saarländischen Rundfunk, saß jahrelang an der Seite von Harald Schmidt in dessen Late-Night-Show und schreibt neben seinen erfolgreichen Büchern regelmäßig für den Stern, DIE ZEIT, GEO Special und andere. Zuletzt erschien von ihm Schritt für Schritt.

Im Eintrittspreis enthalten sind ein Becher Bier/wahlweise Softgetränk und eine Curry- oder Bratwurst.

Ort der Veranstaltung

Marktcafé Alsfeld
Mainzer Gasse 2
36304 Alsfeld
Deutschland
Route planen

Wer bei dem Wort Café nur an Kuchen und Desserts denkt, wird im Marktcafé überrascht sein: Ob Lesungen, Vorträge oder politische Diskussionen – das gemütliche Restaurant und Café ist für alle Events gerüstet. Auch während des Faschings ist hier beste Stimmung garantiert.

Ursprünglich war das Haus, in dem das Marktcafé beheimatet ist, eine Metzgerei mit Festsaal. In dem hübschen Bau wurden in den vergangenen Jahrhunderten vor allem Hochzeiten gefeiert, was ihm den Namen „Hochzeitshaus“ einbrachte. Ende der 1970er Jahre eröffnete Bäcker- und Konditormeister Hans Günther mit seiner Frau das Café im Hochzeitshaus, im Jahr 2000 übernahmen es dann Tochter und Schwiegersohn. Sie betreiben das Marktcafé seitdem mit viel Herzblut und noch mehr Gastfreundschaft. Im Restaurant und Café finden bis zu 230 Gäste Platz, ob für kulturelle Veranstaltungen oder private Feiern.

Das Café ist in der Innenstadt von Alsfeld gelegen, inmitten zahlreicher Geschäfte und dem regen Treiben des Marktplatzes. Der Bahnhof Alsfeld ist nur 350 Meter entfernt. Mit dem Auto kann die Innenstadt über die A5 und die B62 bzw. B49 angefahren werden. Kostenpflichtige Parkplätze stehen am Marktplatz und im Innenstadtbereich zur Verfügung.