Manu Delago Handmade - Tour 2017

Schnewlinstr. 1 Deutschland-79098 Freiburg

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: Jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Standard

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind über die Telefonnummer +49(0)761 2923446 buchbar.
Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Björk, Anoushka Shankar und Cinematic Orchestra sind nur einige der bedeutenden Stationen in Manu Delagos Karriere. Der gebürtige Tiroler präsentiert seinem Publikum ein großartiges Wechselspiel aus detailverliebter Elektronik, experimentellem Pop sowie verrockter Kammermusik.

Manu Delago ist ein musikalisches Ausnahmetalent. Am Schlagzeug saß er schon mit 2 Jahren, es folgten Unterricht an der Ziehharmonika, dem Klavier und am Marimbaphon. Als Schlagzeuger spielte er in seiner Jugend in vielen Bands und prägte diese mit seiner eigenen Note. Später folgte ein Schlagwerkstudium am Tiroler Landeskonservatorium sowie an der Universität Mozarteum. Danach zog es ihn nach London, wo er Jazz-Schlagzeug an der Guildhall School of Music & Drama studierte. Während dieser Zeit spezialisierte er sich auf das Schweizer Instrument Hang und veröffentliche damit 2007 ein Video auf YouTube, welches bis heute knapp 5 Millionen Klicks verbuchen kann. Die Musikerin Björk wurde dadurch auf ihn aufmerksam und engagierte ihn kurzerhand als Schlagzeuger und Hang-Spieler für ihre zweijährige Welttournee, Manu Delago verlor aber seine eigenen Projekte dadurch nicht aus den Augen. Selbst die Kinoleinwand hat er schon als Hang-Spieler im Film „Tage die bleiben“ erobert.

Erleben Sie den „Master Hang Drummer“ live auf einem seiner atemberaubenden Konzerte und lassen Sie sich durch seinen unvergesslichen Sound verzaubern!

Ort der Veranstaltung

Jazzhaus
Schnewlinstr. 1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Freiburg, unweit des Hauptbahnhofs, führt eine kleine Treppe in die Kellergewölbe des Jazzhauses. Und diese Räumlichkeiten haben es in sich. Denn Größen wie „Deichkind“ oder „Calexico“ geben sich hier das Mikrophon in die Hand.

Seit Ende der 1980er-Jahre gehört das Jazzhaus zu den wichtigsten Adressen der Konzertlandschaft in und um Freiburg. Von Newcomer-Bands bis hin zu internationalen Größen ist alles geboten. Möglich machte dies die „Initiative Freiburger Jazzhaus“ unter der Leitung Waldi Heidepriems. Und die Jazzfreunde waren von Anfang an für ein buntes Musikprogramm. So entstand in einem wunderschönen Kellergewölbe das Jazzhaus. Der alte Weinkeller lockt seither mit seinem besonderen Ambiente Musikfreunde und namhafte Bands in die kleine Stadt im Breisgau.

Das einzigartige Flair lässt Musiker und Fans gleichermaßen staunen und lädt ein zum Mitsingen und Tanzen. Die Aufteilung von Bühne und Zuschauerraum macht aus jedem Konzert ein intimes Konzerterlebnis. Denn viel näher als im Jazzhaus können Sie den Musikern fast nicht kommen.