Mantra Power - Vortrag und Meditation mit Shreeguru Dr. Balaji També

Shreeguru Balaji També  

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Tickets from €19.90

Event organiser: KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH, Alter Schlachthof 11b, 76131 Karlsruhe, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit B im Ausweis benötigen ein Ticket zum Normalpreis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt am Einlass ohne eigenes Ticket.
print@home after payment
Mail

Event info

Vedische Mantras sind kompakte und definierte Programme, um gezielt positive Ergebnisse zu erzielen. Sie entfalten ihr volles Potential, wenn sie mit Präzision in Klang, Geschwindigkeit und phonetischem Ausdruck vorgetragen werden.

Die Wirkungen sind weitreichend, von persönlichem Wohlbefinden und Heilung bis hin zur Balance von Umwelt und Natur.

Shreeguru Dr. Balaji També, Musiker, Ayurveda Pionier und spiritueller Meister, stellt Ursache und Wirkung des Mantra-Gesangs vor. Er erklärt Faktoren wie die Lebenskraft (Pran), die Intention des Anwendenden sowie das größere Ziel, einer ganzheitlichen Heilung.

Einfacher, aber ungemein kraftvoller Mantra-Gesang wird in seiner praktischen Anwendung vorgeführt. Das Publikum wid die Gelegenheit erhalten, einzustimmen, und die Kraft der Mantras unmittelbar und persönlich zu erfahren.

Dieser Vortrag ist Teil des Rahmenprogramms der INDIA SUMMER DAYs Karlsruhe.

Location

Zentrum für Kunst und Medien (ZKM)
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe ist eine weltweit einmalige Kulturinstitution. Unter seinem Dach vereinen sich zwei Museen, drei Forschungsinstitute und eine Mediathek, wodurch das ZKM zu einer einzigartigen Plattform wird, wo Produktion, Forschung, Ausstellungen, Veranstaltungen und Dokumentation aufeinander treffen.

Vor dem Hintergrund einer wachsenden Medienlandschaft und einer sich verändernden Kunstwelt, kamen 1986 Vertreter der Kommunalpolitik, der Universität Karlsruhe, der Hochschule für Musik, des Kernforschungszentrums Karlsruhe sowie Vertreter der regionalen Kunstszene zu einer Projektgruppe ZKM zusammen, die die Gründung eines Zentrums für Kunst- und Medientechnologie beschlossen. In einem Konzept legte die Gruppe ihre Ideen zur inhaltlichen Arbeit des ZKM vor, welche im Wesentlichen die Zusammenführung der Künste und der Neuen Medien in Theorie und Praxis beinhaltete. Die Gründung des Zentrums folgte 1989, wobei das ZMK zunächst in verschiedenen Gebäuden der Stadt eine Unterkunft hatte, bevor es 1997 in der ehemaligen Munitionsfabrik in Karlsruhe seinen endgültigen Standort fand. In dem Gebäude befinden sich seitdem das Museum für Neue Kunst und das Medienmuseum, sowie das Institut für Musik und Akustik, das Institut für Bildmedien und das Institut für Medien, Bildung und Wirtschaft. Wechselnde Ausstellungen, regelmäßige Veranstaltungen und ein großes museumspädagogisches Angebot machen das ZMK zu einem attraktiven Besuchshighlight für die ganze Familie!

Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe ist die innovative Zusammenführung von Kunst und Neuen Medien und liefert als besuchernahe Kulturinstitutionen mit Forschungsauftrag wertvolle Einsichten aus aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.

Bild: Uli Deck