MANTECA

Albert Pedro Torrientes  

An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden

Tickets ab 17,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Societaetstheater gGmbH, An der Dreikönigskirche 1a, 01097 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,60 €

ermäßigt Renter | ALG I-Empfänger

je 13,20 €

Schüler | Student | Azubi| Theatercard | ALG-II-Empfänger

je 7,15 €

20% Ermäßigung

je 14,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose, Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Manteca heißt übersetzt Fett. Wir befinden uns im Kuba der 1990er Jahre. Der Zusammenbruch des Sozialismus in Europa bringt das Land in existenzielle Not. Fidel Castro spricht von der „Spezialperiode in Friedenszeiten“, in der hinter verschlossenen Türen und Fenstern die Kubaner heimlich ein Schwein großziehen. Es ist Silvesterabend. Das Licht fällt im regelmäßigen Takt aus und zum Anstoßen gibt es Zuckerwasser. Heute ist der Tag, an dem das Schwein geschlachtet werden soll. Sein FETT verspricht Überleben…
Drei Figurenerklären auf groteske Weise die Erschütterungen in ihrer Lebenswelt und entwickeln dabei eine ungewöhnliche gesellschaftliche Utopie. Albert Pedro Torrientes Stück ist trotz seiner lokalen Verortung nicht nur auf Kuba beschränkt. Es werden mit dem Abend Geschichten erzählt, die an vielen Orten außerhalb der Inseln des Wohlstands passieren könnten.

Der Abend entstand im Rahmen der Deutsch-Kubanischen Theaterkooperation mit der Teatro del Viento und dem Societaetstheater. Im Anschluss an die Aufführungen in Dresden wird die Produktion bei der Woche des Deutschen Theaters in Havanna gastsieren und ist zu einer Gastspielreise durch weitere Städte Kubas eingeladen.

Regie: Arne Retzlaff | Darsteller: Kati Grasse, Carsten Linke, Renat Safiullin | Spieldauer: 60 Min.

Ort der Veranstaltung

Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein historisches Gebäude, ein tolles Programm und eine Bühne, die Platz für Künstler aus dem In- und Ausland bieten. Das ist das Societaetstheater in Dresden. Es schafft den Balanceakt zwischen dem Glanz der vergangenen Jahrhunderte und dem Zauber moderner Inszenierungen.

1779 begann die erste, sehr kurze Nutzung des Societaetstheaters. Nach fünfzig Jahren wurde das Projekt auf Eis gelegt. Mit dem Schauspiel „Die Erinnerung“ schloss das Theater vorrübergehend. Und die Erinnerung an diese Tage veranlasste den Verein „Societaetstheater e. V.“ den Spielbetrieb Ende der 1990er-Jahre wieder aufzunehmen. Seitdem bieten die restaurierten Räumlichkeiten Platz für zwei Bühnen, einen Spielraum im Foyer und eine Bühne im barocken Garten. Ein modernes Theater mit Schwerpunkt auf Sprech-, Tanz-, Musik-, und Figurentheater hat hier Einzug gehalten. Des Weiteren finden hier Werkstattveranstaltungen und Festivals statt.

Das älteste Bürgertheater Dresdens mit der einzigen Gartenbühne Dresdens ist ein Must-See. Neben Zwinger, Frauenkirche und Semperoper gehört dieses Theater zu den Hauptattraktionen der wunderschönen Stadt an der Elbe.

Videos