MANFRED MANN´S EARTH BAND - In Concert 2018

Schlossstraße
07545 Gera

Tickets ab 37,50 €

Veranstalter: Veranstaltungsbüro P.O.P. Ludwig, Kirchengler Hauptstrasse 17, 99718 Großenehrich/ OT Kirchengel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Wer als bekennender Musikfan noch nie einen Song von Manfred Mann’s Earth Band gehört hat, macht etwas falsch. In den 70er- und 80er-Jahren sorgte die Truppe mit Liedern wie „Blinded by the Light“, „Davy’s on the Road Again“, „Runner“, „You Angel You“ oder „Spirits in the Night“ für immerwährende Ohrwürmer.

Manfred Mann’s Earth Band wurde 1971 von Manfred Mann gegründet. Zu diesem Zeitpunkt war Manfred Lubowitz, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, jedoch längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: Seine Beatband feierte in den 60er-Jahren große Erfolge. Auch wenn der Start der Earth Band langsam vonstattenging, sollte sich dieses Projekt als erfolgreichstes des südafrikanischen Keyboarders herausstellen. In ihrer ersten Schaffenszeit bewegte sich die musikalische Vielfalt der Band von klassischem hin zu mehr progressivem und von Synthesizern beeinflusstem Rock, bis sie ihren Höhepunkt im Mainstream und Pop fand. Nach der Trennung 1988 vergingen drei Jahre, bis Manfred Mann die Band erneut ins Leben rief. Seitdem liegt der Fokus der Musiker auf den zahlreichen und regelmäßigen Live-Auftritten, die uns bis heute begeistern.

Manfred Mann hat viele Generationen mit seiner Musik geprägt und schrieb Musikgeschichte. Lassen Sie sich diese Möglichkeit nicht entgehen und erleben Sie ihn mit seiner Manfred Mann’s Earth Band live!

Ort der Veranstaltung

Kultur- und Kongresszentrum Gera
Schlossstraße 1
07545 Gera
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten im Stadtzentrum von Gera befindet sich mit dem Kultur- und Kongresszentrum Gera die größte Veranstaltungshalle Ostthüringens. Ein vielfältiges Raumangebot, mehrere hauseigene Gastronomien und umfangreicher Service machen das KuK zu einer beliebten Lokalität für alle Arten von Events.

Als ehemaliges Haus der Kultur wurde es 1981 eingeweiht und avancierte als Sendeort der alljährlichen Weihnachtsshow „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ schon in der DDR zu einem wichtigen Kulturzentrum. Nach einer umfangreichen Sanierung erstrahlt das KuK seit 2007 in neuem Glanz: Das innovative Lichtkonzept wirkt modern und kreiert ein elegantes Ambiente.

Der große Saal, mehrere Foyers und Konferenzräume werden speziell für Tagungen, Bankette oder Tanzveranstaltungen hergerichtet. Auch Konzerte aller Genres, Comedy-Abende oder Messen stehen auf dem Programm: Annett Louisan und Ich+Ich standen im Kultur- und Kongresszentrum Gera schon auf der Bühne, auch politische Veranstaltungen finden hier oft statt.