MANDO DIAO

Murnaustraße 1 Deutschland-65189 Wiesbaden

Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr.1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

AUSVERKAUFT!

Veranstaltungsinfos

Wenn die Jungs von Mando Diao mit Hits wie „Dance with Somebody“ zum kollektiven Abfeiern einladen, dürfen die Fans mit der Mähne wackeln und mitsingen, was das Zeug hält. Diese Band hat es geschafft, sommerliche Glücksgefühle und skandinavische Melancholie in wunderbare Indie-Pop-Musik umzuwandeln.

Man könnte meinen, die Musiker des schwedischen Exportschlagers seien dem Geheimnis der ewigen Jugend auf die Schliche gekommen. Seit der Gründung 1999 sind die Jahre scheinbar spurlos an den Jungs um Sänger Björn Dixgard vorbeigegangen. Nicht nur die Frisuren sitzen so perfekt wie eh und je, sondern auch die Musik hat in den vergangenen Jahren nichts von ihrem Charme verloren. Auf einzigartige Art und Weise verbindet die Band den Sound der 60er mit modernem Indie-Pop und liefert so den Soundtrack für romantische Lagerfeuerabende und wilde Mitsommernächte. Stillstand kann man Mando Diao jedoch nicht vorwerfen: Immer wieder kombinieren sie ihre Songs mit neuen Einflüssen.

Lassen Sie zu rockigen Riffs die Sau raus und entschweben Sie zu weichen Synthie-Klängen in wunderbare Sphären. Mando Diao bietet ein einzigartiges Indie-Pop-Paket, das alle Facetten dieses Genres zu Gehör bringt!

Ort der Veranstaltung

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.