MAMMAL HANDS - Shadow Work | urban urtyp spezial

Nick Smart (pi), Jordan Smart (sax), Jesse Barrett (dr, tabla)  

Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Christuskirche Bochum, Westring 26 A, 44787 Bochum, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

20 € zzgl. Geb.

je 20,00 €

10 € für alle bis 25 Jahre zzgl. Geb.

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Selbe Insel und gleiches Alter, selbes Label und gleiches Niveau: Mammal Hands werden beharrlich mit Gogo Penguins verglichen und mit Portico Quartet. Das sind keine Vorschusslorbeeren, es ist ein Befund, warum? Weil ihre Musik genauso eigenständig ist, so unvorhersehbar, unverwechselbar.

Solche Unabhängigkeit beruht darauf, dass sie - genau wie Gogo Penguin, wie Portico Quartet - alle Farben, die sie nutzen, selber anrühren: Auch bei Mammal Hands sind dies Folk und Klassik, Spiritual Jazz und Elektronika, indische Sounds kommen dazu und dunkle Minimal Patterns, auch Sufi und Trance neben einigen Balkan-Vibes, man hört Steve Reich und Philip Glass und das Trällern von Singvögeln im Garten, man kann einmal dies und einmal das raushören, hat aber einfach keine Lust, diese Musik zu zerlegen, weil man längst selber Bestandteil geworden ist von ihr: Mammal Hands haben sich auf der Insel einen Ruf als hervorragende Live-Band erspielt.

Ihre Konzerte, heißt es, haben hypnotische Wirkung: sphärisch und elegant, dynamisch und mit dramaturgisch majestätischen Bögen. Und: Sie spielen jedes Konzert mit dem Anspruch, sich selber zu variieren, zu improvisieren, eben: zu spielen. Das klingt nach Gogo Penguin, ja, es klingt nach Portico Quartet, ja, es klingt ganz anders, es klingt wie Mammal Hands. Nick Smart am Piano, Jesse Barrett an Schlagzeug und den Tablas, Jordan Smart am Saxophon. Und das war es auch schon, kein Bass, keine Vocals, mehr als ein Trio braucht es nicht für die Musik des 21. Jahrhunderts.

Die drei stammen aus Norwich, sie selber nennen ihre Stadt „one of Britain’s most isolated and most easterly cities”, dort haben sie sich 2012 als Straßenmusiker kennen gelernt und sich dann - isoliert vom Mainstream und jenseits der angesagten Trends von London - einen eigenen Weg durch die Musikwelt gebahnt. Haben sich in tage- und nächtelangen Sessions zusammengespielt, das Improvisieren zum Alltag gemacht, ihre Ideen gemeinsam entwickelt und die Dynamik ihres Sounds aus ihrer Gruppendynamik heraus. Die Band als Lebensform? Ja, genauer: Die Welt als Trio.

Jesse, der Drummer, unterlegt die melodischen Linien mit indischem Groove, mit den komplexen rhythmischen Mustern seiner Tabla. Nick am Piano bringt die europäische Klassik ein und die Minimal Music des 20. Jahrhunderts. Jordan am Sax richtet sein Spiel aus am Ethno-Sound von Pharoa Sanders, sein Spiel schöpft aus afrikanischen Quellen und ebenso aus Coltranes Großstadt-Sound, und unterm Strich stammt dies alles aus Norwich, Norfolk, East of England.

Eine der aufregendsten Bands, die es zurzeit in Europa gibt, ein urban urtyp spezial. urban urtyp ist die Indie-Reihe dieser Stadt.

Ort der Veranstaltung

Christuskirche Bochum
Platz des europäischen Versprechens 1
44787 Bochum
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Wer bei der Christuskirche in Bochum an eine ganz gewöhnliche Kirche denkt, ist auf dem Holzweg. Denn in dieser Kirche, die sich selbst als Kirche der Kulturen versteht, finden neben Gottesdiensten Konzerte verschiedenster Genres, Theaterinszenierungen und Festivals statt. Hervorragendes Programm trifft hier auf einzigartige Architektur und wunderbare Atmosphäre.

Schon von außen beeindruckt die Christuskirche ihre Besucher. Während der Turm die Bombenangriffe im zweiten Weltkrieg überstand, musste das Kirchenschiff komplett neu errichtet werden. Heute bilden diese beiden Teile der Kirche einen spannenden Gegensatz. Die Christuskirche steht für den Neuanfang nach dem Krieg, ohne dabei die Geschichte zu leugnen. Auch im Innern überzeugt die Kirche durch eine tolle Architektur. In diesem Raum finden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen der Extraklasse statt. International gefeierte Künstler, bekannte Persönlichkeiten und professionelle Theatergruppen werden hierher eingeladen. Mittlerweile ist die Christuskirche auch weit über die Grenzen Bochums hinaus bekannt. Mit ihrem bunten und ansprechenden Programm hat sich die Christuskirche zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.

Lassen Sie sich die Veranstaltungen in der Christuskirche in Bochum auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie in einzigartiger Atmosphäre unvergessliche Events. Diese Kirche ist ein Unikat, das Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie in Bochum sind.