Magisches Zentralasien - Kirgistan, Usbekistan, Tadschikistan

Von und mit Christian Biemann  

Robert-Bosch-Straße 7
88339 Bad Waldsee

Tickets from €16.00 *

Event organiser: Erwin Hymer Museum, Robert-Bosch-Straße 7 , 88339 Bad Waldsee, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €16.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Der Museumseintritt ist im Ticketpreis enthalten.
print@home
Delivery by post

Event info

Zu geheimnisvollen Bergseen, auf Spurensuche nach Jelzins Vorliebe für Alkohol die Eigenheiten des Ziegenpolos entdecken? Der Fotograf Christian Biemann lädt zu einer Reise von imposanten Landschaften bis hin zu prunkvollen Städten entlang der ehemaligen Seidenstraße ein.

Verbindende Elemente der Länder auf dieser Reise sind nicht nur die erstaunlich vielseitige Landschaft und der verblassende Sowjet-Charme, der im Alltag der Menschen noch deutlich zu spüren ist, sondern auch die teils überwältigende Gastfreundschaft. In Kirgisistan, oft auch Kirgistan genannt, ist der Horizont immer von Bergen gesäumt. „Die Schweiz Zentralasiens“ ist überwiegend gebirgig, die Bevölkerungsdichte ist niedrig. Auf den Hochebenen begegnet Christian Halbnomaden, die ihn in ihre Jurten einladen. Wärmer, flacher, unwirtlicher zeigt sich das Nachbarland Usbekistan. In dem Wüstenstaat bezaubern uralte Städte mit ihren kulturellen Schätzen. Das Erbe der Seidenstraße, die vor langer Zeit florierte, macht Spaziergänge durch die Altstädte zu Ausflügen in Kulissen wie aus Tausendundeiner Nacht, während in den jüngeren Stadtteilen die Moderne Einzug gehalten hat. Im angrenzenden Tadschikistan reist er auf die zweithöchste Fernstraße der Welt, den Pamir-Highway durch das Pamir Gebirge, deren mächtige Bergriesen zu den höchsten der Welt zählen und dringt bis knapp an die eisigen Flanken des Hindukusch-Gebirges im afghanisch-pakistanischen Grenzland vor.

Von und mit Christian Biemann

Event location

Erwin Hymer Museum
Robert-Bosch-Straße 7
88339 Bad Waldsee
Germany
Plan route
Image of the venue location

Das Erwin Hymer Museum lädt Sie ein zu einer spannenden Entdeckungstour rund um die Möglichkeiten den mobilen Reisens: Ob mit dem Auto, im Caravan, dem Campingwagen oder dem Wohnanhänger, die Exponate begeistern nicht nur alle, die in die Ferne schweifen möchten, sondern auch Technik- und Designfans.

Fast 250 Fahrzeuge vieler verschiedener Hersteller, teilweise bis zu 160 Jahre alt, sind im Erwin Hymer Museum ausgestellt. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Pioniere des Wohnwagenbaus und reisen Sie auf den Traumrouten der Welt durch die Historie des mobilen Reisens. Das älteste Vehikel stammt aus dem Jahr 1850 und ist damit ein wahrer Oldtimer: Der historische Schäferkarren steht für den Aufbruch in eine neue Zeit des Reisens und stellvertretend für alle anderen Arten frühen mobilen Reisens. Neben einigen Eigenbauten, vor allem aus der DDR, Autos und Zweirädern, sind hier auch viele teils exotisch anmutende Fahrzeuge ausgestellt.

Auch das Gebäude des Museums hat es in sich: Die zwei lichtdurchfluteten Gebäude sind optisch Caravanfenstern nachempfunden und tragen so thematisch das Innere des Museums nach außen. Ganz im Sinne der Ausstellung, den Besucher zum Mitreisen zu animieren, hat man aus dem Museum heraus einen faszinierenden Blick hinein in die Alpen. Hautnah, interaktiv und multimedial präsentiert sich die Ausstellung des Erwin Hymer Museums und ist nicht nur für Reisehungrige eine tolle Gelegenheit, sich in die Zeit früheren Reisens zurückversetzen und für kommende Urlaube inspirieren zu lassen.

Terms and conditions

Teilnahmebedingungen
Es gelten aktuell keine Coronaauflagen.