Magic Night - Magische Momente mit Star-Zauberer Charlie Martin

Am Sparrenberg
33602 Bielefeld

Veranstalter: World of Dinner GmbH & Co. KG, Rüttenscheider Str. 20, 45128 Essen, Deutschland

Tickets

Verkauf nur noch telefonisch über 0201201201

Veranstaltungsinfos

MAGIC NIGHT DINNERABEND

WORLD of DINNER präsentiert Zauberkünstler Charlie Martin – bekannt von RONCALLI – hautnah bei einem Dinnerabend voller funkelnder Magie und Zauber. Staunen und schmunzeln Sie bei der MAGIC NIGHT und genießen Sie ein exquisites 3-Gänge-Menü.

Erleben Sie zauberhaftes Entertainment mit Charlie Martin! Der sympathische Conférencier und Profi-Zauberer füllt den Abend mit fantastischer Zauberkunst auf höchstem Niveau. Mit viel Charme und Sprachwitz sorgt er für unvergessliche Eindrücke bei seinem stets begeisterten Publikum.

Ob Roncalli’s Apollo Varieté Düsseldorf, Palazzo Bajazzo München, Friedrichsbau Varieté Stuttgart oder das Kreuzfahrtschiff zwischen den Kontinenten – Charlie Martin zaubert seit gut 15 Jahren für RONCALLI und ist international gefragt. Er gewann diverse Auszeichnungen, darunter den Publikumspreis im Schmidttheater Hamburg.

Lassen auch Sie sich von seinen Tricks verblüffen und tauchen Sie ein in einen bezaubernd humorvollen Abend der Extraklasse!

Ort der Veranstaltung

Sparrenburg
Am Sparrenberg 40
33602 Bielefeld
Deutschland
Route planen

Die Sparrenburg ist das Wahrzeichen von Bielefeld und thront auf dem Sparrenberg. Wer eine kleine Wanderung auf den Aussichtspunkt auf sich nimmt, wird auf dem weitläufigen Burggelände mit einem atemberaubenden Blick über die gesamte Universitätsstadt am Teutoburger Wald belohnt.

1256 wurde die Sparrenburg das erste Mal urkundlich erwähnt und erhielt ihren Namen wohl wegen des Wappens der Grafen von Ravensberg. Die Burg diente als Wohnsitz des Landesherren und erfüllte gleichzeitig militärische Zwecke, weshalb sie im 15. Jahrhundert aufgrund technischer Fortschritte zu einer Festung ausgebaut wurde. Ihre militärische Bedeutung ging Ende des 17. Jahrhunderts verloren, nach ihrer Nutzung als Amtshaus und Gefängnis verwandelte sie sich langsam zu einer Ruine. Die Burgromantik des 19. Jahrhunderts hauchte der Sparrenburg als historisches Denkmal neues Leben ein und ist bis heute ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen.

Wer die Sparrenburg erobern will, kann sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestelle „Adenauerplatz“ erreichen und anschließend den kleinen Fußmarsch auf den Hügel antreten. Autofahrer finden im umliegenden Bereich diverse kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.