Magdalena Hoffmann - Harfe

Scherzachstr. 1
88250 Weingarten

Tickets ab 28,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Weingarten - Abteilung Kultur und Tourismus, Münsterplatz 1, 88250 Weingarten, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 28,00 €

Schüler/Studenten

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Nachweis für die Ermäßigung wird beim Einlass kontrolliert!
Bitte unaufgefordert einen gültigen Ausweis bzw. Nachweis, der zur Ermäßigung berechtigt, vorzeigen.

Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sowie die weiteren Ermäßigungen sind bei der Tourist-Information Weingarten erhältlich. Tel. 0751 405232.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Magdalena Hoffmann Harfe

Benjamin Britten (1913-1976) Suite for harp

Domenico Scarlatti (1685-1757) Sonate d-Moll K 32 und Sonate f-Moll K 239

Aram Khachaturian (1903-1978) Oriental Dance and Toccata

Carlos Salzedo (1885-1961) Variations sur un thème dans le style ancien

Clara Schumann (1819-1896) Mazurka g-Moll aus: Soirées musicales op. 6

Robert Schumann (1810-1856) Arabeske C-Dur

Isaac Albéniz (1860-1909) Zaragoza u. a.

Magdalena Hoffmann zeigt in ihrem Konzertprogramm über alle Kulturgrenzen hinweg sämtliche Möglichkeiten der Harfe, dieses einzigartigen Instruments: die glasklare Präzision und die wunderbaren Melodien Scarlattis, überraschende und mitreißende Effekte und Atmosphären in zeitgenössischen Werken, rhythmisch-tänzerische Volksmelodien aus Spanien und Armenien, die klanglich-harmonische Tiefe Schumanns oder die virtuos rauschende Opern-Fantasie.

Ort der Veranstaltung

Stadtmuseum im Schlössle
Scherzachstraße 1
88250 Weingarten
Deutschland
Route planen

Sind Sie auf der Suche nach Kultur pur? Dann sollten Sie dem Stadtmuseum im Schlössle in Weingarten einen Besuch abstatten. In diesem barocken Prunkbau können Sie spannende Ausstellungen in einzigartigem Ambiente erleben. Wegen seiner zentralen Lage ist das Schlössle aber auch beliebter Treffpunkt für Stadttouren.

Während der Renaissancezeit wurde das Schlössle als Gebäude der vorderösterreichischen Landvogtei erbaut. Im 18. Jahrhundert erfolgte dann eine Neugestaltung. Seitdem erstrahlt das Haus im Barockstil und weiß mit Stuckdecken zu begeistern. Hier ist seit 2001 das Stadtmuseum zuhause, das mit seiner Dauerausstellung die bewegte Geschichte Weingartens beleuchtet. Ein besonderes Highlight des Hauses ist der angrenzende Garten, der zum Verweilen einlädt und immer wieder Schauplatz kultureller Events ist. Wer Geschichte am lebenden Objekt erleben möchte, sollte an einer der zahlreichen Touren teilnehmen, die hier starten.

Das Stadtmuseum im Schlössle ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die nächstgelegene Haltestelle befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Wenn Sie lieber mit dem Auto anreisen wollen, können Sie in den umliegenden Straßen parken.