Männerschlussverkauf - Die Erfolgskomödie

Karola Diestel & Jennifer Seewald  

Hamburger Allee 45 Deu-60486 Frankfurt

Tickets ab 20,80 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Galli Theater Frankfurt, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 20,80 €

ermäßigt

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:
Schüler, Studenten und Arbeitslose.
Ermäßigte Karten sind nur bei ausgewählten Veranstaltungen verfügbar.

Liebe Rollstuhlfahrer,
bitte wenden Sie sich im Vorfeld direkt an die Veranstalterin Karola Diestel
Tel: 069 970 97153, wir helfen gerne beim Überwinden der 5 Treppenstufen in unser wunderschönes Theater.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt - wie im wahren Leben - ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat....(Spieldauer 90 min)

„Männerschlussverkauf“ ist eine freche, sinnliche Komödie. Männerworte aus dem Munde einer Frau haben umwerfenden Charme und Witz. Dazu die unbändige Lust zur Übertreibung, wenn ein „Supermann“ nach dem anderen vor den illusionären weiblichen Vorstellungen kläglich dahin scheitert und als Auslaufmodell von dannen zieht. Da bleibt kein Auge trocken, man lacht aus vollem Herzen und wie nebenbei sieht man die Realität gelassener und humorvoller.

Ort der Veranstaltung

Galli Theater Frankfurt
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Frankfurt befindet sich eines von vielen erfolgreichen Galli-Theatern, die es mittlerweile in ganz Deutschland gibt. Einst von dem ehemaligen Clown Johannes Galli gegründet, herrscht hier das Motto: „Theater wird Ereignis“. Um dieses Motto zu verwirklichen, werden nicht nur Stücke aus der Feder des Gründers wie beispielsweise „68er Spätlese“ aufgeführt, sondern es wird auch Wert auf Interaktion und aktive Teilnahme des Publikums gelegt.

Johannes Galli hat eine nach ihm benannte Methode entwickelt, bei der spontanes Spiel als Basis für Konfliktbewältigung dient. Aus diesem Grund werden in den Galli Theatern regelmäßig Workshops für Jung und Alt angeboten, bei denen die Theaterbühne als Ort genutzt wird, um für die Bühne des Lebens zu lernen. Die Teilnehmer können so mehr über Körpersprache, Kommunikation sowie Bewegung und Tanz erfahren. Auch das Präventionstheater spielt eine wichtige Rolle. Im Auftrag von unterschiedlichen Einrichtungen wie Kindergärten oder Schulen, finden hier Aufführungen mit kritischen Inhalten, beispielsweise Drogen, Gewalt oder Integration, statt.

Natürlich kann man auch einfach nur das abwechslungsreiche Programm genießen: Ein ausgewogener Abendspielplan bietet Möglichkeiten für unterhaltsame Theatererlebnisse für die ganze Familie.