Männer, Macken & Mallorca

Goethestr. 67
45130 Essen

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Ruhrgebietstheater e.V. (Theater Courage), Goethestr. 67, 45130 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,60 €

Studenten / Arbeitslose

je 12,00 €

Schüler bis 18 / Hartz IV

je 10,90 €

Rollstuhlfahrer + Begleitung

je 21,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Tickets nur in Verbindung mit gültigem Ausweis gültig.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Gernot, Günther und Pelle sind arbeitslos und müssen wegen ´Hartz 4´ in einer WG zusammenleben.

Da die 3 sehr unterschiedlich sind, ist Chaos vorprogrammiert. Auch die Nachbarin Uschi, die für die 3 "Neu-Arbeitslosen" putzt, kann keinen harmonischen Einfluß in die 3er-WG bringen. Doch eines Tages kommt etwas Schwung in die Bude: Gernot, einer der drei Männer, bekommt Post von seiner Jugendliebe Esmeralda Sanchez, die auf Mallorca wohnt. Gernot, dem gerade die Freundin weggelaufen ist, ist Feuer und Flamme und will am liebsten sofort nach Spanien reisen.

Das Glück ist auf seiner Seite, denn durch einen Zufall kommen die drei Männer zu Geldsegen! Gernot überredet seine Mitbewohner zu einem spontanen Mallorca-Trip.

Nach einer aufregenden Flugreise kommen die drei auf der Ferieninsel an und erleben einige Abenteuer. Wird Gernot seine Jugendliebe finden? Denn Esmeralda Sanchez´ gibts auf Mallorca leider wie Sand am Meer....Olé!

In der neuesten Eigenproduktion gibt es wieder viel zu lachen. Skurrile Typen, schöne Frauen, Handtuchkrieg und natürlich der unvermeidliche Sangria aus Eimern lassen im Theater Courage Sommergefühl beim Zuschauer aufkommen!

Ort der Veranstaltung

Theater Courage
Goethestraße 67
45130 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater Courage in der Goethestraße 67 besteht seit 1986 und ist mittlerweile aus der freien Theaterszene Essens nicht mehr wegzudenken. Zunächst noch unter dem Namen Theater Freudenhaus wurde die Spielstätte als kleines Zimmertheater mit 99 Plätzen in einem ehemaligen Papierlager gegründet.

Die Betreiber kümmern sich liebevoll um die 1992 in Theater Courage umbenannte Bühne. Diese Hingabe entgeht auch den Gästen nicht, die sich zahlreich einfinden, um in einer familiären, gemütlichen Atmosphäre einen anregenden Abend zu verbringen.

Neben eigenen Stücken, bringt das Theater Courage auch Repertoire-Stücke wie „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ oder Nigel Williams´ „Klassenfeind“ auf die Bühne. Obwohl das Programm neben den zahlreichen humorvollen Inszenierungen auch mit anspruchsvollen und kritischen Themen aufwartet, hat sich das Theater vor allem das Lachen auf die Fahnen geschrieben. Komödien, Musik-Revuen, Rockmusicals und Kabarett-Programme sorgen hier regelmäßig dafür, dass das Theater Courage diesem Anspruch auch gerecht wird!