MAECKES

Die Stunde zwischen TilT und Gitarre - Tour  

Joseph-Belli-Weg 5-9 Deutschland-78467 Konstanz

Tickets ab 25,70 €

Veranstalter: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 25,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn Maeckes nicht gerade mit den Orsons jegliche Bühnen der Republik abreißt, dann fährt der Schwabe mit seinem Soloprojekt eine ganz andere Schiene. Sein Name steht für Hip Hop mit Texten, die unter die Haut gehen und zum Nachdenken anregen. Und wer seine charakteristischen Beats kennt, der weiß, dass der Stuttgarter den Sprung vom MC zum wahren Musiker schon längst vollzogen hat.

Maeckes, 1982 unweit der schwäbischen Metropole als Markus Winter geboren, entdeckte in seiner Jugend die Kunst des Freestyle-Rap für sich. Mitte der 2000er kam er mit seinem Kollegen Plan B aka Bartek bei Chimperator unter, der Erfolg stellte sich ein relativ schnell ein. Doch Maeckes wollte mehr als nur rappen, er wollte als Musiker die Menschen auch ansprechen. Hilfreich für seine steigernde Popularität war die Gründung der Orsons, die er 2008 mit Plan B, Kaas und Tua ins Leben rief.

Den Balanceakt einer melancholischen Weltanschauung, Selbstzweifel und einer dicken Portion Humor meistert Maeckes wie kaum ein anderer Rapper. Bei ihm gibt es immer was zum Schmunzeln und Nachdenken.

Videos

Ort der Veranstaltung

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!