MADELINE JUNO - Acoustic Tour

Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main

Veranstalter: Brotfabrik (Kulturprojekt 21 e.V.), Bachmannstr. 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Diese Veranstaltung ist AUSVERKAUFT

Veranstaltungsinfos

Madeline Juno gilt als ein absolutes Youtube-Phänomen, das bereits mit ihrem Debüthit „The Unknown“ innerhalb weniger Wochen Klicks im sechsstelligen Bereich erreichte. Explodierende Fanzahlen und ein anhaltendes Medieninteresse waren die Folgen von Madeline Junos ständig wachsender Beliebtheit. So folgte 2016 die Veröffentlichung ihres zweiten Erfolgsalbums „Salvation“ mit dem sie ihre Fans auf völlig neue Weise begeistert.

2013 schaffte es die junge Singer-Songwriterin mit ihrer Single „Error“ auf den Soundtrack des äußerst erfolgreichen deutschen Films „Fack Ju Göhte“, bevor sie zum Kinoepos „Pompeii“ gar den Titelsong beitrug und so ein regelrechter Hype um die Newcomerin ausbrach. Mit ihrem 2016 erschienenen Song „Stupid Girl“ setzte sie gar noch einen drauf und startete eine neue Album-Ära, indem sie ihren Fans noch selbstsicherer und mit neuen, kraftvollen Sounds aus einer Mischung aus Elektro und Funk begegnete.

Die typischen Erfahrungen eines Heranwachsenden teilt natürlich auch Madeline Juno. So befasst sie sich in ihren Songs, die sie stets selbst schreibt, mit Kummer, Schmerz, Liebe, der ersten Beziehung und der ersten Trennung. Madeline Juno selbst nennt ihre Musik "Heart-Core", weil sie von Herzen kommt und ihre Zuhörer auch genau dort berühren soll.

Ort der Veranstaltung

Brotfabrik
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der alten Brotfabrik hat sich ein kulturelles Zentrum etabliert. Zwei Bühnen, zwei Lokale und ein Atelier sorgen für kulturelle und kulinarische Abwechslung. Mit einem bunten Programm, das fast alle Sparten der Unterhaltungsmusik abdeckt, lockt die Brotfabrik Kulturbegeisterte in den Nordwesten der Stadt am Main

1972 wurde hier das letzte Brot gebacken und in den Folgejahren wurden die Räume nicht mehr genutzt. Erst 1981 öffneten sich die Türen, nachdem eine kleine Gruppe junger Leute eine Initiative zur Gründung eines Kulturzentrums gestartet hatten. Seitdem wird unter wechselnder Leitung die Vielseitigkeit der Kunst zelebriert. Mittlerweile reicht das Angebot von Konzerten international gefeierter Musiker über Theaterabende und Lesungen. Besonders wichtig sind den Veranstaltern dabei auch die Förderung in der Region lebender Künstler und Gruppen, sowie eine Programmgestaltung mit Künstlern aus allen Ländern der Welt. Abwechslung, Kontraste, Symbiosen und Vielfalt stehen im Mittelpunkt des Programms. Die Brotfabrik hat sich daher auch jenseits des Frankfurter Stadtkerns zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt.

Erleben Sie unvergessliche Abende in den einzigartigen Räumen der Brotfabrik. Hier wird Kunst auf Händen getragen und auf viele verschiedene Arten an den Zuhörer gebracht.