Maceo Parker - Tour 2018

Schnewlinstr. 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 36,65 €

Veranstalter: Jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Standard

Normalpreis

je 36,65 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind über die Telefonnummer +49(0)761 2923446 buchbar.
Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
print@home
Mobile Ticket
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Name Maceo Parker ist für viele ein Synonym für Funk. Seit fast 50 Jahren ist der junggebliebene Saxophonist im Musikgeschäft und hat über die Jahre hinweg mit allen Größen der Funk-Szene gespielt – darunter Blues-Legende Ray Charles und der fünffache Grammy-Gewinner James Taylor. Die Arbeit mit seinem Mentor James Brown bezeichnet er gerne als ein „Universitäts-Studium“.

Man vermag fast nicht mehr festzustellen, wer zuerst da war – Maceo Parker oder der Funk. Er ist der goldene Faden, der die Geschichte des Funks zusammenfasst und sie durch seinen zeitlosen Klang immer weiterführt. Er selbst bezeichnet seine Musik oft als „zwei Prozent Jazz und 98 Prozent Funky Stuff“. Doch auch den Einflüssen der heutigen Musikstile gegenüber ist Parker offen, was zuletzt in der Zusammenarbeit mit seinem Sohn Corey Parker resultierte. Dieser kombinierte sein Talent als Rapper mit dem einzigartigen Sound seines Vaters und kreierte so eine faszinierende Mischung.

Die Zusammenarbeit mit der WDR Big Band im Jahr 2007 bescherte Parker zwei Jahre später den Preis für das beste Jazz Album. Das Programm stellte ein Tribut an Ray Charles dar und wurde auf Grund der positiven Resonanz im Jahr 2012 mit einer Soul-Variante wiederholt.

Ort der Veranstaltung

Jazzhaus
Schnewlinstraße 1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Freiburg, unweit des Hauptbahnhofs, führt eine kleine Treppe in die Kellergewölbe des Jazzhauses. Und diese Räumlichkeiten haben es in sich. Denn Größen wie „Deichkind“ oder „Calexico“ geben sich hier das Mikrophon in die Hand.

Seit Ende der 1980er-Jahre gehört das Jazzhaus zu den wichtigsten Adressen der Konzertlandschaft in und um Freiburg. Von Newcomer-Bands bis hin zu internationalen Größen ist alles geboten. Möglich machte dies die „Initiative Freiburger Jazzhaus“ unter der Leitung Waldi Heidepriems. Und die Jazzfreunde waren von Anfang an für ein buntes Musikprogramm. So entstand in einem wunderschönen Kellergewölbe das Jazzhaus. Der alte Weinkeller lockt seither mit seinem besonderen Ambiente Musikfreunde und namhafte Bands in die kleine Stadt im Breisgau.

Das einzigartige Flair lässt Musiker und Fans gleichermaßen staunen und lädt ein zum Mitsingen und Tanzen. Die Aufteilung von Bühne und Zuschauerraum macht aus jedem Konzert ein intimes Konzerterlebnis. Denn viel näher als im Jazzhaus können Sie den Musikern fast nicht kommen.