Lydie Auvray - "Musetteries" Tour

Lydie Auvray  

Banter Deich 1 A
26382 Wilhelmshaven

Tickets from €28.50

Event organiser: Pumpwerk, Banter Deich 2, 26382 Wilhelmshaven, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK

per €28.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Bei Veranstaltungen, bei denen Ermäßigungen angeboten werden, gelten diese für Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende. Nachweis ist am Veranstaltungstag mitzuführen.
print@home after payment
Mail

Event info

Lydie Auvray ist die Grande Dame des Akkordeons. Jeder Ton kommt einer Liebeserklärung an ihr Instrument gleich, bei der die Zuschauer sich mit verzaubern lassen dürfen.

Auvray wird 1956 in der Normandie geboren und lebt seit ihrem Schulabschluss in Deutschland. Ihre Karriere startet noch recht verhalten als Begleiterin von Jürgen Slopianka in einigen Berliner Clubs, aber von da an geht es immer weiter die Karriereleiter hinauf. Im Jahr 2012 bringt sie ihr zwanzigstes Album auf den Markt: „3 Coleurs“. Auvray klingt frisch, vielleicht besonders deshalb, weil sie einen großen Bogen um die Klischees der Akkordeonmusik macht. Die so typische „Dorf-Tanz-Stimmung“ umschifft sie gekonnt und mischt immer wieder traditionelle Elemente des Französischen, Karibischen oder Portugiesischen mit ein. Mit ihrem Akkordeon weint, haucht und lacht sie und ist dabei stets authentisch. Mit den talentierten Musikern ihrer „Lauvrettes“ steht sie seit 1982 auf der Bühne und dennoch sind die Stücke, bei denen sie selbst singt, nur begleitet von ihrem Akkordeon, fast die berührendsten.

Mit erkennbarer Freude huldigt Lydie Auvray dem Walzer, Tango, der Musette und den karibischen Rhythmen. Elke Heidenreich, eine bekennende Auvray-Anhängerin sagt: „Immer wieder sitze ich da und staune, was sie alles kann, wie sie Herzen brechen und wieder reparieren kann mit ihrer Musik“.

Location

Kulturzentrum Pumpwerk
Banter Deich 1a
26382 Wilhelmshaven
Germany
Plan route
Image of the venue

Es ist das älteste soziokulturelle Zentrum Niedersachsens und prägt seit 1976 das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Wilhelmshaven. Das „Pumpwerk“ ist Treffpunkt für die unterschiedlichsten Menschen und beliebte Location für die verschiedensten Veranstaltungen zugleich.

Der Name des Kultur- und Veranstaltungszentrums geht auf die frühere Nutzung des Gebäudes zurück, das von 1903 bis 1974 die Abwässer der Stadt in die Nordsee pumpte. 1976 entstand hier im Zuge einer alternativen Kulturbewegung eines der ersten soziokulturellen Zentren Deutschlands, die unter dem Motto „Kultur für alle“ Begegnungsstätte, politisches Forum und Bühne für ein breites Bevölkerungsspektrum darstellten. Das Pumpwerk verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad aber vor allem seinem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. Neben Comedy- und Kleinkunstveranstaltungen finden hier regelmäßig Konzerte bekannter Künstler und Bands statt. Doch auch Amateurmusikern wird hier die Möglichkeit geboten, sich vor Publikum zu beweisen. So standen hier schon Größen und Legenden wie BAP, Trio oder Max Raabe auf der Bühne, als diese noch kaum jemand kannte.

Insgesamt finden im Pumpwerk jährlich bis zu 160 Veranstaltungen statt, zu denen um die 150.000 Gäste kommen. Seien auch Sie dabei und erleben Sie anspruchsvolle Unterhaltung sowie kulturelle Vielfalt in einem historischen Gebäude.