LYAMBIKO

Bachmannstraße 2-4
60488 Frankfurt am Main

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Brotfabrik, Bachmannstr. 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ihre atemberaubende Stimme voll Kraft und Tiefe gehört zum Besten was Deutschland in Sachen Jazz zu bieten hat. Lyambikos Interpretationen großer Songs und wunderschöne Eigenkompositionen sind ihr herausragendes Markenzeichen. Und so ist es kaum verwunderlich, dass sie große internationale Beachtung findet und bereits vielfach ausgezeichnet wurde. Bei ihren Konzerten nimmt sie das begeisterte Publikum mit auf den Weg in die großartige Welt des Jazz.

In ihrem ganz eigenen Stil bereichert die charismatische Sängerin schon seit 2001 die Musiklandschaft. Seitdem wurde sie nicht nur mit dem deutschen Jazz ECHO ausgezeichnet, sondern hat auch international Beachtung gefunden. Sich selbst in dieser Musik zu suchen ist für sie der einzig wahre Weg. Glücklich schätzt sich das Publikum, dass sich dabei neben herausragenden Eigenkompositionen auch ureigene Interpretationen großer Jazz-Nummern herausschälen. Beachtliches Talent hat Lyambiko darin bewiesen, altbekannten Stücken der Jazz-Geschichte etwas Unerwartetes abzugewinnen und sie so immer noch oder immer wieder spannend klingen zu lassen. Eine schlicht und ergreifend große Leistung.

Erleben Sie Lyambiko live on stage und lassen Sie sich beeindrucken von dieser atemberaubenden Stimme aus Kraft und Tiefe!

Ort der Veranstaltung

Brotfabrik
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der alten Brotfabrik hat sich ein kulturelles Zentrum etabliert. Zwei Bühnen, zwei Lokale und ein Atelier sorgen für kulturelle und kulinarische Abwechslung. Mit einem bunten Programm, das fast alle Sparten der Unterhaltungsmusik abdeckt, lockt die Brotfabrik Kulturbegeisterte in den Nordwesten der Stadt am Main

1972 wurde hier das letzte Brot gebacken und in den Folgejahren wurden die Räume nicht mehr genutzt. Erst 1981 öffneten sich die Türen, nachdem eine kleine Gruppe junger Leute eine Initiative zur Gründung eines Kulturzentrums gestartet hatten. Seitdem wird unter wechselnder Leitung die Vielseitigkeit der Kunst zelebriert. Mittlerweile reicht das Angebot von Konzerten international gefeierter Musiker über Theaterabende und Lesungen. Besonders wichtig sind den Veranstaltern dabei auch die Förderung in der Region lebender Künstler und Gruppen, sowie eine Programmgestaltung mit Künstlern aus allen Ländern der Welt. Abwechslung, Kontraste, Symbiosen und Vielfalt stehen im Mittelpunkt des Programms. Die Brotfabrik hat sich daher auch jenseits des Frankfurter Stadtkerns zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt.

Erleben Sie unvergessliche Abende in den einzigartigen Räumen der Brotfabrik. Hier wird Kunst auf Händen getragen und auf viele verschiedene Arten an den Zuhörer gebracht.