Lutz von Rosenberg-Lipinski - Wir werden alle sterben!! – Panik für Anfänger

Kölnstr. 367
53117 Bonn

Tickets ab 14,40 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturrraum Auerberg - SKM Aufbruch gGmbH, Kölnstr. 367, 53117 Bonn, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,40 €

Ermäßigt

je 11,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Jugendliche bis 14 Jahre, Schüler/innen, Studierende, Bundesfreiwilligendienst (BFD), Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Bonn-Ausweisinhabende, Menschen im Rentenalter, Erwerbsgeminderte (ab 50% GdB) und ALG II-Beziehende.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wir werden alle sterben!! – Panik für Anfänger

Deutschland ist in Aufruhr – jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da? Wir wachen schweißgebadet auf und schlafen aufgebracht ein. Wenn überhaupt. Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach. Finanzkrise, Klimawandel, Zuwanderung: All überall sind die Bürger besorgt. Das Wetter wird immer schlechter und das Leben immer teurer. Das Abendland geht unter und die SPD gleich mit. Die öffentliche Panik ist groß – und wächst stetig. Angeblich ernähren wir uns falsch, werden aber auch immer älter. Angeblich werden wir immer älter, aber sterben auch aus. Angeblich sterben wir aus, aber wir sollen trotzdem vorher noch die Umwelt retten. Kein Wunder: Es ist uns alles zu viel.
Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen: Er ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand – es ist eine Methode.
Regie: Lukas Langhoff – Fotos: Aron Matthiasson – Layout: Elisa Eckartsberg

Ort der Veranstaltung

Kulturraum Auerberg
Kölnstraße 367
53117 Bonn
Deutschland
Route planen

2007 wurde der Kulturraum Auerberg der SKM – Aufbruch gGmbH ins Leben gerufen, mit dessen Hilfe „Kultur für zwei Seiten“ vermittelt werden soll.

Ein breites Spektrum an kulturellen Angeboten (Ausstellungen, Lesungen, Musik, Kabarett u.v.m.) soll zum einen den Besucherinnen und Besuchern die Dienstleistungen des sozialen Trägers nahebringen, zum andern ermöglichen wir den Gästen einen preisgünstigen Zugang zu hochwertiger kultureller Unterhaltung. Ziel ist es, u.a. auch ein kulturferneres Publikum anzusprechen und für Kunst und Kultur zu begeistern.

Die Bühne befindet sich in einem Gebrauchtwarenkaufhaus, verkehrsgünstig im Bonner Norden an der Kölnstr. 367. gelegen. Bei freier Platzwahl wird für bis zu 200 Gäste bestuhlt, ein Cafe versorgt die Gäste mit Getränken und Snacks und direkt vor dem Eingang befinden sich etwa 70 Parkplätze.