Luther! Das klare Wort - Uraufführung

Johann-Sebastian-Bach-Platz Deu-91522 Ansbach

Tickets ab 24,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Ansbach - Kultur am Schloss eG, Promenade 29, 91522 Ansbach, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 24,00 €

Ermäßigung Schüler/Student

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Mit Nachweis beim Einlass: Arbeitslose, Bufdis, Hartz IV-Empfänger, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 70 % GdB mit B Begleitperson frei, Gruppenpreise ab 10 Personen auf Anfrage unter 0981/970400, Mehrfachermäßigungen ausgeschlossen.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wittenberg 1517. Der charismatische Mönch und Theologieprofessor Martin Luther macht mit seinen scharfzüngigen Thesen zu Buße und Ablasshandel überregional Schlagzeilen. An ihm scheiden sich die Geister seiner Epoche. Freunde werden zu Gegnern, Feinde zollen ihm Respekt. Eine Lawine setzt sich in Bewegung. Sie rollt bis zu Papst Leo X. nach Rom, wo Luther es wagt, dessen Autorität in Frage zu stellen. Sie überrollt Luther privat, stigmatisiert ihn zum Ketzer und belegt ihn 1521 in Worms mit Acht und Bann. Sie greift gesellschaftspolitisch um sich, setzt die Reformation und Spaltung der Kirche in Gang und glorifiziert den Ketzer zum Märtyrer. Spannend wie ein Krimi, emotional wie ein Drama, brilliant im Denken und in der Disputation – das Leben und Wirken Martin Luthers (1483-1556) fasziniert. Denn die „causa lutheri“ handelt von nichts Geringerem als dem Ringen um Gerechtigkeit, der Freiheit des Gewissens und der Liebe zur Wahrheit. „Luther!“ entsteht in Zusammenarbeit mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Gumbertus. Mit der Schwanenritterkapelle als Aufführungsort erschließt
sich das Theater Ansbach, passend zur theologisch-spirituellen Thematik, eine weitere Spielstätte in der Stadt. Der Spielort korrespondiert mit dem literarischen Auftrag des Theater Ansbach an die Leipziger Autorin Friederike Köpf.

Ort der Veranstaltung

St. Gumbertuskirche
Johann-Sebastian-Platz 3
91522 Ansbach
Deutschland
Route planen

Theater und Kirche passen nicht zusammen? Doch, und wie gut diese beiden Dinge zusammenpassen, beweist die St. Gumbertuskirche in Ansbach immer wieder aufs Neue. Hier trifft wunderschönes historisches Gemäuer auf ein ansprechendes Programm. Kein Wunder also, dass sich St. Gumbertus auch über die Grenzen der Stadt hinaus großer Bekanntheit erfreut.

Bereits im 11. Jahrhundert wurde in Ansbach das Kloster St. Gumbert errichtet. In den folgenden Jahrhunderten wurde das Kloster mehrfach umgebaut, sodass sie heute Baustile unterschiedlichster Epochen vereint. Genauso spannend wie das Gebäude ist auch das Programm, das im Innern der Kirche veranstaltet wird. Natürlich finden hier vor allen Dingen Gottesdienste statt. Ferner werden den Besuchern aber auch Zusammenarbeiten zwischen Kirche und Theater und in regelmäßigen Abständen auch Kirchenmusikkonzerte geboten. So bietet St. Gumbertus ein hochklassiges Kulturprogramm in einzigartiger Atmosphäre.

Die St. Gumbertuskirche liegt mitten in Ansbach und ist durch die Nähe zur B14 auch für Kulturfreunde aus der Ferne bequem mit dem Auto zu erreichen. In direkter Nähe zur Kirche gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. Lassen Sie sich die Veranstaltungen in der St Gumbertuskirche auf keinen Fall entgehen.