Lulu - Frank Wedekind

Bontekai 63
26382 Wilhelmshaven

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Landesbühne Nord, Virchowstraße 44, 26382 Wilhelmshaven, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Frank Wedekind (1864–1918) ist ein mutiger Dramatiker, ein leidenschaftlicher Schriftsteller, gegen die herrschende Moral und gegen die Prüderie seiner Zeit. In diesem Jahr jährte sich zum hundertsten Mal
sein Todestag – und bis heute ist Wedekind dank seiner Bühnenfi gur LULU unvergessen. „Sie ward geschaffen, Unheil anzustiften, / Zu locken, zu verführen, zu vergiften“, heißt es zu Beginn seiner „Monstretragödie“. – LULU ist eine Teufelsschönheit. Um sie herum Männer, die ihr reihenweise verfallen. Sie wird begehrt. Sie lässt sich begehren. Die Männer, die sie nicht bekommen, gehen kaputt. Die Männer, die sie bekommen, finden einen mehr oder weniger natürlichen Tod. Auch der arrivierte Dr. Schön ist vollkommen ihrem Charme erlegen – und heiratet sie schließlich, auch in dem Glauben, niemand außer ihm sei in der Lage, die Femme fatale zu kontrollieren. Das gemeinsame Haus wird zum Bordell. Als sein eigener Sohn LULU verfällt, will Dr. Schön seine Frau mit ihrem Leben für die Demütigung bezahlen lassen…

In einzigartiger Radikalität attackiert das Drama die scheinheilige Prüderie des Bürgertums. Seine angebliche moralische Anrüchigkeit brachte Wedekind zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts Theaterskandale und einen langwierigen Gerichtsprozess ein. LULU hat wie kaum eine andere literarische Figur die (Männer-)Fantasien beflügelt. Je nach Blickwinkel ist sie mal Opfer, mal Femme fatale oder gleich beides – auf jeden Fall eine dankbare Projektionsfläche für jegliche Fantasien über Weiblichkeit.

Die Landesbühne Niedersachsen Nord bringt Wedekinds berühmtberüchtigte Tragödie auf die Studiobühne im TheOs – Theater im Oceanis Wilhelmshaven. Der Stoff ist ein Fest für die Sinne. Überall Begehren,
Verlangen, Verlust, Enttäuschung und Ekstase, intensiv und verstörend – und im TheOs zum Greifen nah. Das Publikum erlebt ein intensives Spiel mit Anna Gesewsky als „Lulu“, Julius Ohlemann als „Dr. Schön“, Timon Ballenberger als „Alwin Schön“, Aom Flury als „Schwarz“ u.a., Aida-Ira El-Eslambouly als „Grafi n Geschwitz“ und Helmut Rühl als „Dr. Groll“ u.a.

Ort der Veranstaltung

Bontekai Wilhelmshaven
Bontekai 63
26382 Wilhelmshaven
Deutschland
Route planen

Der Bontekai in Wilhelmshaven führt entlang dem Nordufer des Ems-Jade-Kanals und verbindet den Südstrand und den Hafen der Stadt mit der neuen Stadtmitte, der „Nordseepassage“. Der Kai beginnt unweit der Kaiser-Wilhelm-Brücke – größte Doppeldrehbrücke Europas – und lässt einen die Nordseeluft auf der Haut spüren.

Die Stadt Wilhelmshaven selbst blickt auf eine junge Geschichte zurück. Sie wurde 1869 durch König Wilhelm I. von Preußen als Marinegarnison gegründet und ist heute größter Marinestützpunkt in Deutschland. Wilhelmshaven lebt von der Seefahrt, was auch viele Touristen in die Stadt im Norden zieht. Im Jahr 2000 fand hier die „Expo am Meer“ statt, die den Bekanntheitsgrad der Stadt wachsen ließ. Der Südstrand lädt nach informativen und spannenden Museumsbesuchen zum Spazieren am Meer ein und am Bontekai können die Museumsschiffe „Kapitän Meyer“ und das Weserfeuerschiff „Nordeney“ bewundert werden.

Der Bontekai in Wilhelmshaven dient außerdem als Startpunkt für aufregende Segeltörns der Wilhelmshavener Touristik und Freizeit GmbH. Vom Hauptbahnhof Wilhelmshaven gelangen Sie in 20 Gehminuten an besagtes Ufer, aber auch der Bus (Linie 6) der öffentlichen Verkehrsmittel bringt Sie sicher in die Nähe des Bontekai.