Lula Pena - Masala Weltbeat Festival

Schlossstr. 1
31535 Neustadt am Rübenberge

Tickets ab 19,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Region Hannover Team Kultur, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,00 €

Ermäßigt

je 13,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler/-innen, Studierende, BFD´ler/-innen, FSJ´ler/-innen,FWD´ler/-innen, ALG I/II-Leistungsempfänger/-innen sowie Inhaber/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung ab 50%.
Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur über den Veranstalter (Tel. 0511-6162 5200)

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die portugiesische Sängerin, Komponistin, Gitarristin und
Lyrikerin Lula Pena folgt nur ihren eigenen Regeln – in ihrer
Musik wie auch in ihrer Karriere. Nur zwei Alben hat sie seit
1998 veröffentlicht, aber damit etwas Seltenes erreicht: sie hat
eine treue Fangemeinde in der ganzen Welt, die mit jedem
ihrer seltenen und intensiven Auftritte weiter wächst.
Lula Penas Stimme ist tief bewegend, ihr Gitarrenstil eigen,
ihr Ansatz sowohl hoch emotional wie auch konzeptionell. Sie
hat eine fast schamanenhafte Art, mit ihrer Gitarre komplett zu
verschmelzen, wenn sie eines ihrer langen Stücke spielt und
Holz, Saiten, Worte, der menschliche Körper, Atem und Stimme
allesamt in ein übernatürlich Ganzes gleiten. Sie segelt auf
einem absonderlichen Ozean, umgeben von Grenzen, die sich
Folk, Blues, Flamenco, französischer Chanson, Bossa Nova oder
anders nennen. All diese Genres streift sie – ohne auch nur
eines so zu belassen, wie es vorher war.

Ort der Veranstaltung

Schloss Landestrost
Schlossstraße 1
31535 Neustadt am Rübenberge
Deutschland
Route planen

Zwischen 1573 und 1584 entstand im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge die Schlossanlage „Schloss Landestrost“. Herzog Erich II. zu Braunschweig- Lüneburg ließ das Weserrenaissance- Schloss als repräsentativen Wohn- und Verwaltungssitz erbauen. Seit 1997 gehört das Schloss Landestrost der Stiftung Kulturregion Hannover. In den Räumlichkeiten haben sich heutzutage vielzählige Institutionen niedergelassen u.a. das Amtsgericht und die Bibliothek der Stadt Neustadt, das Archiv der Region Hannover und ein Torfmuseum, das die Moorlandschaften westlich von Neustadt dokumentiert.

In den Kellergewölben des Schlosses hat sich bereits 1888 die Sektkellerei Duprès eingerichtet, die hier bis heute Sekt herstellt. Die aufwändig restaurierten, historischen Räumlichkeiten sind beliebte Ausrichtungssorte für kulturelle Veranstaltungen wie Tagungen, Ausstellungen, Bankette oder Konzerte. Besonders der große Festsaal sorgt mit einer einmaligen Atmosphäre für Begeisterung und ist perfekt für Konzerte der klassischen Orchester- und Kammermusik. Die prachtvolle Schlossgartenanlage lädt zum Wandeln und Verweilen ein und bietet eine wunderbare Aussicht über die Leineauen.

Eine Veranstaltung im stilvollen und gemütlichen Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge verspricht ein einzigartiges Erlebnis zu werden. Hier können Sie sich rundum wohlfühlen.