Lukas Adolphi - <die cops ham mein handy>

Lukas Adolphi <die cops ham mein handy>  

Schiffbrücke 67
24939 Flensburg

Tickets ab 9,30 €

Veranstalter: KUK Volksbad, Schiffbrücke 67, 24939 Flensburg, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 9,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Lukas Adolphi bezeichnet sich selbst als Gestalter an der Schnittstelle von Kunst und Design. Dass er jetzt das Buch „die cops ham mein handy“ herausgegeben hat, ist die Folge eines Raubüberfalls. Vor einigen Jahren wurde ihm sein Handy geklaut. Nachdem die Polizei die Täter gefasst hat und diese verurteilt wurden, erhält er sein Handy zurück. Darauf findet er Chatverläufe der Täter, die er unbearbeitet und ungekürzt Ende 2017 publiziert. Die erste Auflage ist binnen Stunden vergriffen. Im Januar 2018 erschien die zweite Auflage, mit freundlicher Genehmigung des Reclam-Verlags.

Ort der Veranstaltung

Volksbad Flensburg
Schiffbrücke 67
24939 Flensburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als ursprüngliches Volksbad, also einer Anstalt zur Körperpflege, wird das Volksbad Flensburg schon seit langem als Begegnungsstätte und soziokulturelles Zentrum genutzt. Mit seinen zahlreichen Veranstaltungen steht es Jung und Alt jederzeit offen.

Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, war das Volksbad lange Jahre als eigentliches Bad genutzt. Damals waren nur wenige Wohnungen mit eigenen Badezimmern ausgestattet, so dass viele Flensburger hierher kamen, um in den Einzel- oder Doppelkabinen zu baden. Mit der Zeit wurde ein Badezimmer jedoch zur normalen Ausstattung einer jeden Wohnung und das Volksbad verlor seine Existenzberechtigung.

Seit der grundlegenden Sanierung 1989 wird das Gebäude nun als sozio-kulturelles Zentrum genutzt und wartet mit einem umfangreichen Kulturprogramm auf. Außerdem bietet das Volksbad Flensburg zahlreichen Gruppen und Initiativen einen Wirkungsraum und Treffpunkt. Konzerte, Partys und Theateraufführungen ziehen ebenso wie die regelmäßigen Schwulen- und Lesbendiskotheken Besucher aus der ganzen Region ins Volksbad nach Flensburg.