LoSt - editta braun company

Schillerstraße 1/12 Deu-89077 Ulm

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH, Schillerstraße 1/12, 89077 Ulm, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Vorverkauf

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Für diese Veranstaltung sind keine Ermäßigungen im Vorverkauf erhältlich!

Rollstuhlfahrer werden gebeten, sich für den Besuch einer Veranstaltung vorab telefonisch im ROXY TicketService anzumelden. Nur dann können Rollstuhlplätze reserviert werden.

Schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen „B“ im Ausweis werden gebeten sich im ROXY TicketService über den Ticketkauf zu informieren.

Öffnungszeiten: Di. bis Fr. | 14 bis 19 Uhr | Tel.: 0731 968620
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Partnerbörsen und Flirt-Apps haben Hochkonjunktur, doch die Zahl der Singles steigt. Was suchen wir eigentlich, wenn wir nach Liebe suchen? Halt und Geborgenheit gegen Orientierungslosigkeit und Bedrohung? Oder, wie Narziss, nur unser Spiegelbild? Warum ist die Liebe so schwer zu finden? Ist die Hinwendung zum Anderen ein Anachronismus in Zeiten der Selbstverwirklichung?
Iris Heitzinger und Dante Murillo loten Voraussetzungen von Zweisamkeit aus und erforschen ihre verschiedenen Aggregatzustände vom Spielplatz zum Schlachtfeld und zurück.
Ein Stück über Sehnsucht und Mut, über Ängste, Träume, Verletzung und
Erlösung; über Zweifel und Vertrauen, Erwartung und Enttäuschung, Rivalität, Dominanz und Unterwerfung; über die Sucht nach Nähe und das Bedürfnis nach Distanz; über den Platz, den wir lassen, und den Raum, den wir uns nehmen; über Zärtlichkeit und Gewalt.
Eine Liebeserklärung an ein Körpertheater, das Gefühle zulässt und das Unbenennbare zum Schwingen bringt.


CAST, CREDITS
Performance, Kreation: Iris Heitzinger, Dante Murillo
Künstlerische Leitung, Kreation, Ausstattung: Editta Braun
Coaching Regie: Arturas Valudskis
Komposition: Thierry Zaboitzeff
Lichtdesign: Thomas Hinterberger
Dramaturgie: Gerda Poschmann-Reichenau
Pressephotos: Bettina Frenzel, R&A Kirchner
Produktion: Österreichisches Bundeskanzleramt-Kunst, Stadt Salzburg Kultur, Land Salzburg Kultur
Ko-Produktion: L´Estruch Sabadell, Fábrica de creación (Spanien)

Ort der Veranstaltung

ROXY
Schillerstraße 1/12
89077 Ulm
Deutschland
Route planen

Konzerte, Theaterveranstaltungen, Kabarettauftritte und öffentliche Diskussionsforen gehören zum Programm des „Roxy“. Das soziokulturelle Zentrum in Ulm ist schon längst zu einer festen Kulturinstanz der Region geworden. Künstler wie Johann König oder Serdar Somuncu geben ihr Programm zum Besten. Musikergrößen wie „Die Happy“ bringen die Masse zum Toben.

Seit 1989 nutzt das „Roxy“ das Gelände der Oberen Donaubastion. Hier finden seitdem neben Auftritten gefeierter Stars auch eine Vielzahl von Newcomer-Veranstaltungen statt. Und so schafft das Kulturzentrum den Spagat zwischen internationalen Größen und Lokalmatadoren. Mit „Poetry Slams“, „Science Slams“ und Formaten wie „Lied:gut!“ oder „Welt:klasse!“ hat diese Location für jeden etwas zu bieten. Dazu kommen noch die moderaten Preise. Kunst wird hier bezahlbar und für Menschen aller sozialen, kulturellen und Altersgruppen attraktiv. Das Zentrum versteht sich als Basis für kulturelle Grundversorgung und leistet einen bedeutenden Beitrag zur Kultur, der weit über Ulm hinausgeht.

Das „Roxy“ in Ulm hat es bereits zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Hier ist für jeden etwas dabei – überzeugen Sie sich selbst!