LONESOME ACE STRINGBAND

Hechinger Straße 203
72072 Tübingen

Tickets from €15.50

Event organiser: Sudhaus e.V., Hechinger Straße 203, 72072 Tübingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK

per €15.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Nicht bei allen Veranstaltungen werden ermäßgte Tickets angeboten!
Wenn für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten werden, so gewähren wir diese Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Liegt eine gültige Berechtigung für die Ermäßigung nicht vor, erheben wir den Differenzbetrag. Die Ermäßigungen gelten für folgende Personengruppen:
SchülerInnen, StudentInnen
Jugendliche bis 18 Jahren
Zivil- und Wehrdienstleistende
FSJ`ler
Inhaber der KreisBonusCard Tübingen
Schwerbehinderte (ab 50% GdB)
Begleitpersonen von Behinderten haben freien Eintritt. (Vermerk B im Ausweis)
Hinweis: Wir haben im großen Saal und im Theatersaal keinen behindertengerechten Zugang. Wir bemühen uns aber, Ihnen den Zugang zu allen unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Bei rechtzeitiger Anmeldung steht hierfür genügend Sudhauspersonal zur Verfügung.
Wir bitten Rollstuhlfahrer und ihre Begleitpersonen deshalb um rechtzeitige Voranmeldung im Sudhaus unter: 07071-74696 oder per Mail: mail@sudhaus-tuebingen.de. Begleitpersonen von Behinderten müssen ihre Freikarte telefonisch reservieren.
Diese Freikarten werden nicht im Vorverkauf angeboten.
Familienermäßigung
Werden für eine Veranstaltung ermäßigte Tickets angeboten, erhalten diese ebenso Familien mit mindestens einem Elternteil und einem Kind unter 18 Jahren. Dann erhalten alle Familienmitglieder ermäßigte Tickets. Zusätzlich haben Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt (außer bei Kinderveranstaltungen!) und für Kinder von 7 bis 12 Jahren berechnen wir die Hälfte des ermäßigten Abendkassenpreises. Dies gilt nicht für Kinderveranstaltungen, denn hier gelten bereits ermäßigte Preise. Freikarten und Sonderermäßigungen sind im Vorverkauf nicht erhältlich. Wollen Sie also bei der Familienermäßigung neben den ermäßigten Vorverkaufstickets auch die günstigen Ermäßigungen an der Abendkasse in Anspruch nehmen, empfehlen wir DRINGEND die telefonische Reservierung. Denn auch hier gilt: Nur solange der Vorrat reicht.
print@home after payment

Event info

Raue Oldtime Music Power, wie sie selbst im tiefen Süden der USA nicht besser zu finden ist: Die Lonesome Ace Stringband aus Toronto bringt den Oldtime, die ekstatische und rein akustische Vorform der Bluegrass Music, ohne Kompromisse in die Clubs und Konzerthallen von heute. Sie scheuen sich allerdings nicht, das historische Klangbild mit kreativem Mut zeitgemäß aufzufrischen.
Bei der Tournee des bekannten Bluegrass Jamboree - Festival of Bluegrass and Americana Music avancierten sie schnell zu Publikumslieblingen. Mittlerweile spielen sie selbst auf den größten Festivals der USA und sind auf ihrer rastlosen „Oldtime Mission“ im Tourbus quer durchs Land unterwegs. Mehr als einmal sahen sie dabei nach langer Fahrt die Morgensonne aufgehen...“When The Sun Comes Up“ heißt denn auch ihre neueste CD.

Angefeuert vom gnadenlos tanzbaren Kontrabass-Rhythmus Max Heinemanns paaren sich das authentisch perkussive Clawhammer-Banjo von Chris Coole und die unwiderstehlich relaxte Geige John Showmans zu einer hinreißenden Mischung. Hier regiert mit der Kraft der puren Melodie das, was Folk Music überall auf der Welt so beliebt macht: Wilde, tranceartige Fiddle/Banjo Tunes, die selbst dem lahmsten Tänzer Beine machen, ergreifende Songs und drei überaus kernige und virtuose Typen auf der Bühne, deren Lebenserfahrung in jeder Note spürbar ist. In Canada sind die „Asse“ Legenden, gelten vielen sogar als die wichtigsten Künstler ihrer Musik. Das europäische Publikum bejubelte sie bereits beim Bluegrass Jamboree 2013 als Teil der Foggy Hogtown Boys. Nun kommen die Aces in ihrer „Hardcore“ Variante zurück auf unsere Bühnen. Ihr aktuelles Album erntete für seine innovativen Ausflüge und tiefgehendes Songwriting bereits jede Menge Lobeshymnen bei Publikum und Medien.

Chris Coole spielt das 5-string Banjo im Clawhammer Stil, nicht gezupft, sondern raffiniert geschlagen. Er hat unzähligen Musikern daheim in Kanada und in den USA diese archaische Spielweise näher gebracht und aufgewertet. Seine Karriere begann als Straßenmusiker - eine Zeit der Begegnung und Erfahrung, die für ihn wichtiger war als jede musikalische Bildung. Sein explosives Spiel ist komplex, gleichzeitig melodisch und rhythmisch und zeigt, dass im Banjo auch eine Trommel steckt.

John Showman spielt seit dem sechsten Lebensjahr Geige. Alle anderen Instrumente in der Musikschule waren vergeben. Ein Glück für die vielen Fans, die seiner Musik mittlerweile verfallen sind. Nach vielen Jahren klassischer Musik legte er die Geige beiseite und studierte Kunst. Erst eine verrückte Oldtime Schallplatte führte ihn zurück, öffnete eine neue Richtung. Showman ist ein charismatischer Performer, der allen seinen Gruppen einen starken Stempel aufdrückt. Kürzlich war er mit seinem rockigen Alternative Country Ensemble „New Country Rehab“ auch in Europa unterwegs um seine Weiterentwicklung des Genres „Country“ zu präsentieren.

Kontrabassist Max Heineman tourte jahrelang mit seiner Familie und spielte nichts anderes als Jazz. Bis er einmal zufällig in eine stundenlange Oldtime Jam Session geriet und von der magischen Stimmung, der Verbindung von Musikern, Tänzern, Raum und Zeit hingerissen war. Seitdem ist Heineman vielgefragter Hauptbestandteil der akustischen Roots-Musikszene seiner Heimatstadt Toronto. In seiner unwiderstehlichen und ganz eigenen Stimme spiegeln sich seine Vorbilder, die Vokalisten der goldenen wilden Zeiten der Musik der Appalachen-Hillbillies.

Location

Sudhaus
Hechinger Str. 203
72072 Tübingen
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein wirklich geschichtsträchtiger Ort: Schon seit Beginn des 19. Jahrhunderts gehört das Sudhaus Tübingen zu den bedeutendsten Lokalitäten Tübingens. Und seitdem lockt es mit zahlreichen Veranstaltungen und tollem Ambiente Kultur-Begeisterte aus ganz Deutschland an.

Angefangen hat alles mit einer Bierbrauerei und einer Gaststätte an einer Fernstraße. Ein Ochsenwirt errichtete eine Gastwirtschaft und die Dinge nahmen ihren Lauf. Nach 200 Jahren und wechselnder Nutzung der Räume, ist das Sudhaus heute ein Veranstaltungsort, der neben Theater und Konzerten Platz für wechselnde Kunstaustellungen und Partys bietet – Unterhaltungsmusik, Kleinkunst und Kabarett gehen hier Hand in Hand. Schon 1825 schrieb man über „einen von den am häufigsten besuchten Vergnügungs-Orten der Einwohner von Tübingen“ …und noch heute trifft diese Beurteilung zu.

Das Sudhaus ist mehr als nur eine Brauerei mit Biergarten. Es ist ein Zentrum aller Kulturen und bietet Platz für jedes Kunst-Genre.