Lizzie Doron - "Sweet Occupation"

Waldschmidtstraße 4 Deu-60316 Frankfurt am Main

Tickets ab 7,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V., Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 7,00 €

Ermäßigt

je 4,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen für Schüler/Studierende/Auszubildende, Arbeitssuchende, Rentner sowie Menschen mit Schwerbehinderung.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wie begegnet man jemandem, der schon mehrere Menschen verletzt, wenn nicht sogar getötet hat? Jemandem, der seit Kindheitstagen als Feind gilt, dem man sich gewaltsam entgegenstellen muss? Lizzie Doron fällt dies in ihrem zwischen Reportage und Roman schillernden Buch "Sweet Occupation" zunächst nicht leicht. Nahezu unüberwindbar scheint die Distanz, die in all den Jahren die verschiedenen, um den Konflikt in Israel gesponnenen Narrative aufgebaut haben. Und doch ist eine Annäherung nicht unmöglich.
Davon zeugt sowohl Dorons eigene Biographie als auch die der Männer, denen sie in "Sweet Occupation" zuhört, fünf Männer, die in Israel als Mörder oder Verräter gelten. Es sind Geschichten von verurteilten, ehemaligen Terroristen und Kriegsdienstverweigerern, die sich dazu entschlossen haben, ihrem Leben eine andere Richtung zu geben. Gemeinsam sind sie Teil der „Combatants for Peace“-Bewegung, die sich für eine gewaltfreie, friedvolle Verständigung innerhalb dieses tiefgespaltenen Landes einsetzt.

Moderation: Anna Engel (hr)

Lesung der dt. Texte: Anna Böger

Bild (c) Heike Bogenberger

Ort der Veranstaltung

Künstlerhaus Mousonturm
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eine ereignisreiche Geschichte verbirgt sich hinter dem Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt: In den 1920er Jahren als Teil der Seifen- und Parfümfabrik Mouson erbaut, galt der Turm damals als erstes Hochhaus der Stadt! Inzwischen wurde er als einziges, noch stehendes Gebäude des expressionistischen Industriebaus unter Denkmalschutz gestellt.

Seit 1988 findet man hier nun das freie Theater „Künstlerhaus Mousonturm“, dessen Programm eine enorme Bandbreite von Tanz, Musik und Bildender Kunst über Literatur bis hin zu Film und Hörspiel aufweist. Als eine der ältesten Produktionsstätten für experimentelles und innovatives Theater in Deutschland, gilt das Künstlerhaus Mousonturm als wichtige Plattform für Nachwuchskünstler. Im Jahr 1999 wurde das Theater mit dem begehrten Binding-Kulturpreis ausgezeichnet!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eigenem PKW ist das Künstlerhaus Mousonturm sehr gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Theaters.