Live-Multivision "Transsib" - mit dem Zug von Moskau nach Peking - mit Holger Fritzsche

Hartmannstr. 29
97082 Würzburg

Tickets ab 14,40 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: www.die-welt-in-bildern.com, Postfach 1246, 97206 Veitshöchheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 14,40 €

Ermäßigung

je 12,20 €

Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung

je 14,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten.

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson erhält kostenfreien Eintritt ohne eigenes Ticket.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

TRANSSIB – Wodka, Weite, Abenteuer
Russland ist weit davon entfernt, paradiesisch zu sein, es ist ein schwieriges Reiseland für Leute, die ausschließlich Erholung suchen. Aber wer sich ein wenig Mühe gibt und darunter schaut, findet das, was dieses Land liebenswert macht: die Authentizität und die Herzlichkeit hinter der rauen Fassade der Menschen, die unfassbar große Ausdehnung unberührter Natur.
„TRANSSIB – Wodka, Weite, Abenteuer“ heißt der neue Vortrag von Holger Fritzsche. Er berichtet über Moskau, den Goldenen Ring, Nishni Nowgorod, Omsk und andere Städte entlang der Bahnlinie. Er nimmt sich Zeit für den Baikalsee, reist weiter bis nach Peking – im Luxuszug und in der Holzklasse. Wir sind unterwegs auf dem längsten Schienenstrang der Welt, durch den größten Flächenstaat der Erde, besuchen Deutsche, Altgläubige, Schamanen, erleben die Taiga, die mongolische Steppe, die verbotene Stadt in Peking.
Dies ist kein Vortrag für Eisenbahnliebhaber und kein Vortrag für all jene, welche in den besuchten Regionen gern Museen besuchen – herzlich eingeladen sind sie allerdings trotzdem. „Die Transsibirische Eisenbahn ist d i e Bahnreise auf der ganzen Welt. Alles andere sind Peanuts.“ Dies schrieb Eric Newby, einer der erfolgreichsten englischen Reiseschriftsteller.
In der DDR aufgewachsen, reiste Holger Fritzsche schon zu Zeiten der Sowjetunion illegal in den größten Flächenstaat der Welt ein. Er nahm am Sibirian Ice Marathon teil und flog mit einem Gleitschirm vom 5633 m hohen Elbrus im Kaukasus. Für das MDR-Fernsehen produzierte er drei Beiträge, 2017 erschien bei National Geographic sein Buch „Wodka, Weite, Abenteuer – Unterwegs mit der Transsib“.
weitere infos auf der website des Veranstalters www.die-welt-in-bildern.com

Ort der Veranstaltung

Gemeindezentrum Heiligkreuz
Hartmannstraße 29
97082 Würzburg
Deutschland
Route planen

Welterbe, Weingenuss, Wohlgefühl. Mit diesen drei Schlagwörtern lässt sich die unterfränkische Stadt Würzburg wohl am besten beschreiben. Inmitten der einnehmenden Mischung aus vielfältigem Angebot und bezaubernder Stadtarchitektur findet sich zudem das Gemeindezentrum Heiligkreuz, das mit einer spannenden Auswahl kultureller Veranstaltungen aufwartet.

Namensgebend für das Gemeindezentrum ist die römisch-katholische Heilig-Kreuz-Kirche, die seit 1934 das Antlitz des Stadtbezirks Zellerau ziert. Durch einen Bombenangriff auf Würzburg im Jahr 1945 wurde das Kirchendach zwar zerstört, aber nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder erfolgreich aufgebaut. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte kam es immer wieder zu Renovierungsarbeiten an der dreischiffigen Basilika mit Satteldach, die letzte Komplettinstandsetzung erfolgte 1985. Der seitlich integrierte rechteckige Turm ist aber nach wie vor Markenzeichen des denkmalgeschützten Gotteshauses. Das zugehörige Pfarr- und Gemeindezentrum befindet sich nur eine Querstraße entfernt und trägt mit Vortragsreihen, Konzerten und Lesungen zum kulturellen Klima der Stadt bei.

Erreichen können Sie das Gemeindezentrum über die Bundestraße 8 vom Würzburger Hauptbahnhof aus in 5 Minuten. Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der näheren Umgebung.