Live-Multivision "Syrien- ein Land vor dem Krieg" - mit Lutz Jäkel

Lutz Jäkel  

Hartmannstr. 29
97082 Würzburg

Tickets from €15.50
Concessions available

Event organiser: www.die-welt-in-bildern.com, Postfach 1246, 97206 Veitshöchheim, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie Sitzplatz

Normalpreis

per €15.50

Ermäßigung

per €13.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis, 1 Begleitperson ist frei, allerdings muss der Name des Rollstuhlfahrers dem Veranstalter bis spätestens 1 Tag vor Veranstaltung gemeldet werden.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Hotline Tel: 069 407662 0.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten.
print@home after payment
Mail

Event info

In einem Zeitraum von 20 Jahren reist der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Unruhen 2011. Das bunte und vielfältige Leben der Menschen, die prachtvolle Architektur Palmyras, der Suq von Aleppo, Straßenzüge in Damaskus, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges zerstört. Fast die Hälfte der Syrer ist auf der Flucht, Hunderttausende gestorben, Syrien ist Dauerthema in den Medien. Dennoch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Syrien bekannt. Lutz Jäkel zeigt in seiner Live-Reportage Syriens Schönheit, zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit der Region, berichtet von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle, einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien. Eindrucksvoll dokumentieren seine Fotos den Alltag bis 2011, zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet und feiert. So entsteht ein sowohl persönliches wie breites Bild – und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

Location

Gemeindezentrum Heiligkreuz
Hartmannstraße 29
97082 Würzburg
Germany
Plan route

Welterbe, Weingenuss, Wohlgefühl. Mit diesen drei Schlagwörtern lässt sich die unterfränkische Stadt Würzburg wohl am besten beschreiben. Inmitten der einnehmenden Mischung aus vielfältigem Angebot und bezaubernder Stadtarchitektur findet sich zudem das Gemeindezentrum Heiligkreuz, das mit einer spannenden Auswahl kultureller Veranstaltungen aufwartet.

Namensgebend für das Gemeindezentrum ist die römisch-katholische Heilig-Kreuz-Kirche, die seit 1934 das Antlitz des Stadtbezirks Zellerau ziert. Durch einen Bombenangriff auf Würzburg im Jahr 1945 wurde das Kirchendach zwar zerstört, aber nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder erfolgreich aufgebaut. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte kam es immer wieder zu Renovierungsarbeiten an der dreischiffigen Basilika mit Satteldach, die letzte Komplettinstandsetzung erfolgte 1985. Der seitlich integrierte rechteckige Turm ist aber nach wie vor Markenzeichen des denkmalgeschützten Gotteshauses. Das zugehörige Pfarr- und Gemeindezentrum befindet sich nur eine Querstraße entfernt und trägt mit Vortragsreihen, Konzerten und Lesungen zum kulturellen Klima der Stadt bei.

Erreichen können Sie das Gemeindezentrum über die Bundestraße 8 vom Würzburger Hauptbahnhof aus in 5 Minuten. Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der näheren Umgebung.