Live-Multivision "Peru - in der Weite der Anden" - mit Martin Engelmann

Hartmannstr. 29
97082 Würzburg

Tickets from €15.50
Concessions available

Event organiser: www.die-welt-in-bildern.com, Postfach 1246, 97206 Veitshöchheim, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie Sitzplatz

Normalpreis

per €15.50

Ermäßigung

per €13.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis, 1 Begleitperson ist frei, allerdings muss der Name des Rollstuhlfahrers dem Veranstalter bis spätestens 1 Tag vor Veranstaltung gemeldet werden.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Hotline Tel: 069 407662 0.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten.
print@home after payment
Mail

Event info

Seit den 1990er Jahren bereist Martin Engelmann Peru, im Herzen Südamerikas. Immer wieder führt es ihn von den eisigen Höhen der Anden bis zum malerischen Titicacasee und den entlegenen Urwaldgebieten des Manu Nationalparks. In seiner bildgewaltigen Live-Reportage zeigt er dieses facettenreiche Land im Wandel der Zeit. Die faszinierenden Monumente der versunkenen Anden-Reiche bestehen fort und tragen ihre Geheimnisse in die Gegenwart. Die lebendige Live-Show zeigt nicht nur die interessantesten Stätten, die auf die Wurzeln Südamerikas verweisen. Sie gibt einen Einblick in das heutige Leben der Nachkommen dieser Hochkulturen.

Aus einer kleinen Cessna gelingen sensationelle Luftaufnahmen der 2000 Jahre alten Linien von Nazca und Palpa in der peruanischen Wüste. Auf dem Inkaweg nach Machu Picchu erkundet er die Monumente der einstigen Hochkultur, wandert durch die majestätische Bergwelt der Cordillera Blanca, um schließlich an der Pazifikküste Caral, die älteste Stadt Amerikas zu erreichen. Martin Engelmann lässt sein Publikum an einer großartigen Bilderreise teilnehmen.

Location

Gemeindezentrum Heiligkreuz
Hartmannstraße 29
97082 Würzburg
Germany
Plan route

Welterbe, Weingenuss, Wohlgefühl. Mit diesen drei Schlagwörtern lässt sich die unterfränkische Stadt Würzburg wohl am besten beschreiben. Inmitten der einnehmenden Mischung aus vielfältigem Angebot und bezaubernder Stadtarchitektur findet sich zudem das Gemeindezentrum Heiligkreuz, das mit einer spannenden Auswahl kultureller Veranstaltungen aufwartet.

Namensgebend für das Gemeindezentrum ist die römisch-katholische Heilig-Kreuz-Kirche, die seit 1934 das Antlitz des Stadtbezirks Zellerau ziert. Durch einen Bombenangriff auf Würzburg im Jahr 1945 wurde das Kirchendach zwar zerstört, aber nach Ende des Zweiten Weltkriegs wieder erfolgreich aufgebaut. Im Laufe der folgenden Jahrzehnte kam es immer wieder zu Renovierungsarbeiten an der dreischiffigen Basilika mit Satteldach, die letzte Komplettinstandsetzung erfolgte 1985. Der seitlich integrierte rechteckige Turm ist aber nach wie vor Markenzeichen des denkmalgeschützten Gotteshauses. Das zugehörige Pfarr- und Gemeindezentrum befindet sich nur eine Querstraße entfernt und trägt mit Vortragsreihen, Konzerten und Lesungen zum kulturellen Klima der Stadt bei.

Erreichen können Sie das Gemeindezentrum über die Bundestraße 8 vom Würzburger Hauptbahnhof aus in 5 Minuten. Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der näheren Umgebung.