Literaturgala der Frankfurter Buchmesse - Mit Maja Lunde, Elif Shafak, Colson Whitehead und weiteren Gästen

Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Event organiser: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V., Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Karten ab 15.8. unter www.frankfurtticket.de

Event info

Congress Center Messe Frankfurt
Samstag 19.10.19 / 19.00 h / Eintritt 24,50 Euro / Karten unter www.frankfurtticket.de
Literaturgala der Frankfurter Buchmesse mit Margaret Atwood, Ken Follett, Maja Lunde, Elif Shafak, Colson Whitehead und weiteren Gästen
Moderation: Bärbel Schäfer (hr) und Thomas Böhm (radioeins)

Literatur – Politik – Welt
In Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse, der Buchhandlung Hugendubel und hr2-kultur lädt das Literaturhaus ein zu einer literarischen Gala mit internationalen Starautoren. Im Gespräch mit hr-Moderatorin Bärbel Schäfer und radioeins-Moderator Thomas Böhm stellen Maja Lunde, Elif Shafak, Colson Whitehead und weitere Gäste ihre neuen Bücher vor. Maja Lunde, die Autorin der Welterfolge „Die Geschichte des Wassers“ und „Die Geschichte der Bienen“ gibt einen Vorausblick auf „Die Letzten ihrer Art“, das im November erscheinen wird (btb). Die politisch engagierte und preisgekrönte, auf Türkisch und Englisch schreibende Autorin Elif Shafak stellt den Roman „Unerhörte Stimmen“ vor (Kein & Aber). Und der Pulitzer-Preisträger Colson Whitehead kommt mit seinem aktuellen Roman „Die Nickel Boys“ (Hanser). Es ist Buchmesse!

Foto: Colson Whitehead © Peter-Andreas Hassiepen

Location

Messe Frankfurt / Festhalle
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Festhalle auf dem Messegelände Frankfurts ist ein Wunderwerk der Architektur. Der gewaltige Kuppelbau wird nicht nur für weltweit anerkannte Messen, sondern auch für Konzerte der Größten Showstars unserer Zeit genutzt.

1907 wurde die Mehrzweckhalle erbaut und war schon damals als größter freitragender Kuppelbau der Welt äußerst beeindruckend. Unter der 40 Meter hohen Kuppel finden fast 15.000 Menschen Platz, die zu Sportturnieren, Shows, Konzerten oder Messen in die Mainmetropole strömen. Im Stil des Neubarocks vereint die Festhalle den typisch barocken Prunk mit der modernen Stahlkonstruktion, die gleichzeitig einen aufregenden Kontrast zum unteren Teil der aufwendig gestalteten Halle darstellt.

Buchmesse und IAA finden hier regelmäßig statt und ruft Leseratten und Autoliebhaber aus aller Welt zusammen. 2007 erfuhr die Festhalle eine Sanierung, bei der man sich penibel an die historische Vorlage hielt, und erstrahlt seit dem wieder in ihrem ursprünglichen Glanz.