Liszt, Chopin und Heinrich Heine: Französische Verhältnisse - Ein literarischer Klavierabend

Burkhardt Engel, Lesung und Martin Engel, Klavier  

Burgstr. 8 Deu-29389 Bad Bodenteich

Tickets ab 12,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturkreis Uelzen e. V., Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Schüler / Studenten

je 8,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In der Mitte des 19. Jahrhunderts war Paris das musikalische Zentrum Europas.
„Die edle Tonkunst überschwemmt unser ganzes Leben“, schrieb der scharfzüngige Heinrich Heine, „wie Heuschrecken kommen die Klaviervirtuosen jeden Winter nach Paris.“
Oft berichtete er von der musikalischen Saison in Paris in Zeitungsartikeln, mit denen er ein großes Publikum erreichte. Liszts virtuoses Klavierspiel war nicht zu übertreffen, „bei Liszt denkt man nicht mehr an überwundene Schwierigkeit ... es offenbart sich die Musik“.

Noch mehr gefiel Heine Chopin, der „Raffael des Fortepiano“. „Ein halbes Wort, ein halber Ton reichte aus, damit sie sich verstanden, und der Musiker antwortete mit überraschenden Erzählungen auf die Fragen, die der Dichter ihm leise stellte“, beobachtete Franz Liszt.

Claude Debussy, dessen Talent von einer ehemaligen Chopin-Schülerin entdeckt wurde, traf 1885 im Alter von 23 Jahren in Rom den 74jährigen Franz Liszt, der ihm aus seinen romantisch-impressionistischen Klavierwerken (Année de pèlerinage) vorspielte. Liszt sei der größte Pianist, den er je gehört habe, schwärmte Debussy.

Mit Kompositionen von Chopin, Liszt und Debussy, gespielt von dem Pianisten Martin Engel und Texten von Heinrich Heine, gelesen von Burkhard Engel, wird diese große Zeit wieder lebendig.

Cantaton Theater

Dauer: 2 Stunden inkl. Pause

Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Abendkasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Ort der Veranstaltung

Burg Bodenteich
Burgstraße 8
29389 Bad Bodenteich
Deutschland
Route planen

Auf einem kleinen Hügel inmitten des alten Marktortes Bad Bodenteich erhebt sich mit der Burg Bodenteich ein ganz besonderes Gemäuer. Als Veranstaltungszentrum des Kurortes kommt der Burg auch heute noch eine wichtige kulturelle Bedeutung zu.

Als Wasserburg wurde die Burg Bodenteich 1250 erbaut und ermöglichte von ihrem erhöhten Standort aus einen tollen Blick in das Land rundherum. Umgeben von einem großen See und begrenzt von Auenlandschaft bietet sie einen malerischen Anblick. So romantisch und idyllisch Bodenteich aber heute scheint, war sie aber nicht immer. Durch diese Lage begünstigt war Burg Bodenteich eine starke Festung, überstand viele Überlagerungen und macht auch heute als Ruine noch einen imposanten Eindruck. Echte Raubritter und anmutige Burgfräuleins hausten in dem historischen Gemäuer, auch eine Brauerei war hier einst untergebracht.

Bogenschießen, Stockbrot backen, ritterliche Turniere und Burgspektakel gehören in Burg Bodenteich noch lange nicht der Vergangenheit an: Eine kleine Zeitreise ins dunkle, faszinierende Mittelalter mit allerlei Sagen und Mythen bietet die Burg alljährlich beim Robin-Hood-Erlebnisprogramm, dem Burgtag oder dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt. Das historische Brauhaus bietet nicht nur den einen oder anderen Tropfen leckeres Bier, sondern auch einen tollen Rahmen für viele Feiern. Musikalische und kulturelle Auftritte auf der Burg Bodenteich bereichern den Veranstaltungskalender des Fleckens Bodenteich.