Liederabend mit Thomas Blondelle

Finsterwalder Kammermusik Festival  

Kirchhainer Straße 20
03238 Finsterwalde

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Finsterwalde, Schloßstraße 7/8, 03238 Finsterwalde, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Ermäßigt

je 7,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler/Studenten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises. Kontrolle erfolgt am Einlass.

Rollstuhlfahrer und Schwerstbeschädigte, die eine Begleitperson benötigen, melden sich bitte telefonisch unter 03531 783502.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Auch in diesem Jahr wird nicht auf den beliebten Liederabend verzichtet. Mit Thomas Blondelle kommt am 22. März 2019 ein hochkarätiger Tenor mit internationaler Bühnenerfahrung in die Sängerstadt. 1982 in Brügge/Belgien geboren, begann er im Alter von 14 Jahren mit seiner Gesangsausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt und studierte hier später auch Klavier, Musikwissenschaft, Komposition und Kammermusik. Noch während seiner Studienzeit debütierte Thomas Blondelle 2003 als Hans Scholl in Zimmermanns DIE WEIßE ROSE am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel. Sein Liedrepertoire ist umfangreich und beinhaltet neben den klassischen deutschen Liedzyklen auch ein Lied-Programm “Banalités”, dass er in Belgien, Frankreich, Deutschland, Japan und Luxemburg aufführte.

Ort der Veranstaltung

Logenhaus Finsterwalde
Kirchhainer Straße 20
03238 Finsterwalde
Deutschland
Route planen

Eines der schönsten Häuser in Finsterwalde ist das Logenhaus, welches als buchbare Location und gleichzeitig als Konzertsaal für klassische Musik dient.

Hinter dem düsteren Namen Finsterwalde verbirgt sich ein behagliches Städtchen im Herzen Brandenburgs. Architektonisch wertvolle Häuserfassaden, sprießendes Grün und ein entschleunigter Alltag prägen das Stadtpanorama. Zu den wichtigsten Kultureinrichtungen Finsterwaldes zählt das 1904 erbaute Logenhaus, welches ganzjährig die geschmackvollen Klänge der Klassik in sein Haus holt. Mittelpunkt ist der herrschaftliche Saal, zu dem man über das außerordentlich prunkvolle Entree gelangt. Hohe Decken, von denen goldene Milchglas-Lampen hängen und eine dekorative Fenstereinheit, deren Scheiben tagsüber das Sonnenlicht perfekt eingefangen, verzücken jeden Besucher. Getanzt wird auf elegantem Fischgrätenparkett, welches dem hellen Pastellton der Wände munter schmeichelt. Der Saal lässt sich sowohl an musikalischen Abenden besuchen als auch für private Zwecke buchen. Höchste Priorität hat ein einfaches Mittel: Noblesse in jedem Winkel.

Nur 600 m vom Logenhaus entfernt erreichen Sie den Hauptbahnhof der Stadt. Wer also aus der Ferne mit dem Zug anreist, kann auch zu Fuß bleiben. Autofahrer sollten Ausschau nach Parkplatzmöglichkeiten halten, da die Location selbst nicht über einen eigenen Parkplatz verfügt.