Lieder vom Wolgastrand - Erinnerungen an Ivan Rebroff

Ronny Weiland  

Karl-Marx-Straße 36
15745 Wildau

Tickets ab 26,50 €

Veranstalter: Show-Express Könnern, Neue Straße 7, 06420 Könnern, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 26,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein besonderes musikalisches Ereignis bietet das Programm: “Lieder vom Wolgastrand”.

Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, lädt ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff. Er ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird! In seinem Programm lässt er mit dem „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen! Vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen und immer wieder überrascht er seine Gäste mit neuen Facetten! Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören das "Ave Maria", "Wolgaschlepper", aber auch "Katjuscha" und "Anatevka". In zahlreichen TV-Sendungen, oder mit Stars auf Tourneen war er zu Gast bei "Immer wieder Sonntag", "Musikantenstadl", "Herbstfest der Volksmusik, "Musik für Sie", "Die Krone der Volksmusik" uvm. Gemeinsame Duette mit Gaby Albrecht oder Michael Hirte wurden produziert und belegten erste Plätze in Hitparaden und zu verschiedensten Musikwettbewerben.
Seine Liebe zur Musik wurde schon im Elternhaus gefördert. Zunächst sang er wie viele Kinder in seinem Alter im Schulchor, besuchte dann die Musikschule, musizierte im Spielmannzug aber gelernt hat er was "Anständiges". Ronny wurde Steinmetz. Seine erfolgreiche Meisterprüfung bestand in der Bearbeitung eines Steines für die Dresdner Frauenkirche. Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme!
Fotograf: Tristan Ladwein
Rechte: Show-Express Könnern

Ort der Veranstaltung

Volkshaus Wildau
Karl-Marx-Straße 36
15745 Wildau
Deutschland
Route planen

Das Volkshaus Wildau, das ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm bereithält, ist eine wichtige kulturelle Institution der Stadt. Egal ob Tanzveranstaltungen, Theater, Konzerte oder Karneval – hier ist für jeden Geschmack etwas geboten.

Erbaut wurde das Volkshaus 1906, zu einer Zeit, in der sich viele Vereine bildeten und dort ein Zuhause fanden. Während der NS-Zeit gab es nur ein beschränktes Kulturangebot, die Wiedereröffnung nach dem Zweiten Weltkrieg geht auf den russischen Kommandanten in Wildau zurück. Das mittlerweile modernisierte Gebäude kann auch für private und gewerbliche Zwecke gemietet werden. Hier stehen ein großer Saal mit ca. 285 m² und ein kleiner Saal mit rund 95 m² zur Verfügung.

Das Volkshaus Wildau liegt vor den südöstlichen Toren Berlins. Der S-Bahnhof ist nur wenige Gehminuten entfernt. Autofahrer finden ein paar Parkplätze vor Ort, in der Umgebung gibt es jedoch ausreichend Abstellmöglichkeiten.