Lieder vom Wolgastrand - Erinnerungen an Ivan Rebroff

Ronny Weiland  

Greifswalder Chaussee 84-85
18439 Stralsund

Tickets ab 24,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Show-Express Könnern, Neue Straße 7, 06420 Könnern, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ein besonderes musikalisches Ereignis bietet das Programm: “Lieder vom Wolgastrand”.

Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, lädt ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff. Er ist eine der großen Ausnahmestimmen unserer Zeit. Beginnt er zu singen, dann erzeugt er schon ab den ersten Tönen Gänsehaut beim Zuhörer. Ein mächtiger Bass der gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen wird! In seinem Programm lässt er mit dem „Wolgalied“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ keine Wünsche offen! Vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen und immer wieder überrascht er seine Gäste mit neuen Facetten! Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören das "Ave Maria", "Wolgaschlepper", aber auch "Katjuscha" und "Anatevka". In zahlreichen TV-Sendungen, oder mit Stars auf Tourneen war er zu Gast bei "Immer wieder Sonntag", "Musikantenstadl", "Herbstfest der Volksmusik, "Musik für Sie", "Die Krone der Volksmusik" uvm. Gemeinsame Duette mit Gaby Albrecht oder Michael Hirte wurden produziert und belegten erste Plätze in Hitparaden und zu verschiedensten Musikwettbewerben.
Seine Liebe zur Musik wurde schon im Elternhaus gefördert. Zunächst sang er wie viele Kinder in seinem Alter im Schulchor, besuchte dann die Musikschule, musizierte im Spielmannzug aber gelernt hat er was "Anständiges". Ronny wurde Steinmetz. Seine erfolgreiche Meisterprüfung bestand in der Bearbeitung eines Steines für die Dresdner Frauenkirche. Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme!
Fotograf: Tristan Ladwein
Rechte: Show-Express Könnern

Ort der Veranstaltung

Störtebeker Brauquartier
Greifswalder Chaussee 84-85
18439 Stralsund
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die alten Mauern und die kupfernen Sudkessel der alten Brauerei von Stralsund haben auch nach über 120 Jahren nicht an Anmut und Imposanz verloren. In dem traditionellen und gleichermaßen modernen Gebäude des Störtebeker Brauquartiers erwarten die Gäste eine außergewöhnliche Atmosphäre und ein einmalige Veranstaltungs-und Unterhaltungsprogramm.

Als 1880 die Brauerei von Stralsund errichtet wurde, baute man noch für die Ewigkeit. Historische Backsteine erzählen die traditionsreiche Geschichte vom Bierbrauen in der Hansestadt, während das Interieur und die neue Technikausstattung den Räumlichkeiten Modernität und neuzeitigen Charme verleihen. Das Design setzt spannende Kontraste und gilt als Erfolgsgrundlage für Veranstaltungen aller Art. Die sechs Räumlichkeiten Sudhaus, Pressezimmer, Foyer, Kühlschiff, Wintergarten und Dachterrasse unterschiedlicher Größe ermöglichen Events für bis 1.000 Personen. Mit einem wunderbaren Blick auf die Stadt gilt der Wintergarten als wirkliches Kleinod. Wer auf der Terrasse verweilt, kann sich an warmen Sommertagen rundum wohlfühlen.

Nach umfangreicher und liebevoller Renovierung ist ein Tagungs- und Eventzentrum entstanden, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Im Störtebeker Brauquartier werden Moderne, Seriosität, Tradition und Lebendigkeit auf einmalige Weise miteinander verbunden. Hier ist keine Veranstaltung unmöglich, sondern stets einzigartig.