Lia Rodrigues Companhia de Danças - „FÚRIA“

Erkrather Straße 30
40233 Düsseldorf

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: tanzhaus nrw e.V., Erkrather Strasse 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Lia Rodrigues Companhia de Danças

„FÚRIA“

Reihe GROSS TANZEN

Fr 08.02. 20:00 + Sa 09.02. 20:00

In ihrer neuen Arbeit „FÚRIA“, zu Deutsch „der Jähzorn/die Wut“, fragt die brasilianische Choreografin Lia Rodrigues, wie in der einzigartigen Umgebung der Bühne, die einem eigenen Planeten gleicht, selbst eine Welt entstehen kann? Im Theaterraum als Ort des Möglichen kreiert Lia Rodrigues eine Welt, die von einer sanften und gleichzeitig mächtigen Kraft ihre Bewegung und Richtung erhält. Dieses Szenario bewegt sich zwischen bedrückenden und leichten Momenten und ist voll von unbeantworteten Fragen, Kontrasten und Widersprüchen. Ausgangspunkt ihrer Performance für neun Tänzer*innen war u.a. der Roman „A paixão segundo G.H.“, zu Deutsch „Die Passion nach G.H.“, der brasilianischen Schriftstellerin Clarice Lispector. Hierin ergründet die Autorin das Spannungsfeld von gelebter Realität und seelischer Erfahrung.
Lia Rodrigues berichtet im Interview mit dem Kulturmagazin „la terrasse“: „Mein Stück ist in dem besonderen, schrecklichen Moment der Wahlen entstanden, der sehr viele Menschen stark beunruhigte, insbesondere in den Favelas. La Fúria (der Jähzorn/die Wut) ist in jedem von uns. Doch was können wir dem entgegensetzen? Vielleicht ein bisschen Ruhe und Gelassenheit. Ganz sicherlich aber die Vorstellungskraft, die ein Ort der Freiheit ist.“
Lia Rodrigues ist assoziierte Künstlerin am Chaillot – Théâtre National de la Danse, wo „FÚRIA“ im November zur Uraufführung kommt, und am Theater Centquatre in Paris. Sie schloss sich in den 1970er Jahren der aufkommenden zeitgenössischen Tanzszene in São Paulo an. Nachdem sie in den 1980er Jahren bei Maguy Marin in Frankreich tanzte, gründete sie 1990 ihre eigene Kompanie und wenig später das Tanzfestival „Panorama da Dança“ in Rio de Janeiro. Seit 2009 betreibt sie das Centro de Artes da Maré, ein Ort für künstlerische Entwicklung, Ausbildung und Vorstellungen in einer der größten Favelas in Rio.

Dauer: 70 Min. / Fr anschl. Gespräch / Sa 19:00 Physical Introduction / Sa 12:30 – 15:30 Workshop mit Lia Rodrigues

Ort der Veranstaltung

tanzhaus nrw
Erkrather Str. 30
40233 Düsseldorf
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das tanzhaus nrw, ansässig in einem ehemaligen Düsseldorfer Straßenbahndepot, ist mit zwei Bühnen und acht Tanz- und Probenstudios zu ein internationales Zentrum für zeitgenössischen Tanz. Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich ein Spiel- und Produktionsort sowie eine Akademie mit mehr als 4.000 Besuchern wöchentlich. In der Kombination aus Produktion und Präsentation von zeitgenössischem Tanz einerseits und der Akademie für professionell tätige Tanzschaffende und Amateure andererseits ist das tanzhaus nrw in Deutschland einzigartig; ein im wahrsten Sinne des Wortes ganztägig aktives Haus des Tanzes. Professionelle Tänzer, Choreografen und Amateure repräsentieren das, was das Haus im Kern ausmacht: das gemeinschaftliche Erleben von Tanz unter dem Dach einer einzigen Institution. Die Trennung von Hoch-, Sub- und Soziokultur, das Theater als Ort der Exklusivität und des sozialen Ausschlusses, all das wird im tanzhaus nrw überwunden. Zentrales Anliegen ist die kreative Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper und seiner Rolle in den Gesellschaften der Gegenwart.