Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Lesung | Hannah Emde: Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel + »Hannah goes wild«

Hannah Emde  

Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ostseebad Ahrenshoop

Tickets from €9.00 *
Concession price available

Event organiser: Deutsche Naturfilmstiftung gGmbH, Bliesenrader Weg 2, 18375 Wieck am Darß, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €9.00

Ermäßigung

per €5.00

Begleitperson

per €0.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 12 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Merkzeichen "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Lesung mit Hannah Emde

Als Tierärztin setzt Hannah Emde sich weltweit für den Erhalt der Arten ein und verbringt viel Zeit im Dschungel. Sie arbeitet mit dem extrem seltenen Nebelparder auf Borneo, mit bunten Riesenpapageien in Guatemala oder auch mal mit einer vier Meter langen Würgeschlange. Darüber hat sie ein Buch geschrieben: »Abenteuer Artenschutz – Als Tierärztin im Dschungel«. Es erzählt von Local Heroes auf der ganzen Welt und dem gemeinsamen Engagement, gefährdete Arten vor dem Aussterben zu schützen.

Im Anschluss: »Hannah goes wild« – Die letzten Nashörner

Der Kampf um das Horn der Nashörner hat die Tiere an den Rand des Aussterbens gebracht. Die Spitzmaulnashörner Namibias sind kaum noch aufzufinden. Der Save The Rhino Trust kämpft seit 30
Jahren tagtäglich unter widrigsten Bedingungen für den Schutz der Dickhäuter. Hannah Emde begeitet die
Anti-Wilderei-Einheit einen Tag lang durch die Halbwüste. Sie erfährt, wie aufwändig das Tracken der Tiere ist, und kann ihr Glück kaum fassen, als sie eine Mutter mit ihrem Kalb entdeckt.

Deutschland // 2021 // 20 Min.
Regie: Anna Maria Behrends // Buch: Anna Maria Behrends // Kamera: Julian Ringer // Schnitt: Federico Rinaldi // Musik: Steffen Kaltschmid // Ton: Gero Trusch // Redaktion: Fabian Döring (NDR) // Producer:in: Tina Muffert // Produzent:in: Jörn Röver // Produktion: Doclights/NDR Naturfilm

Videos

Event location

Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Germany
Plan route

Das Kunstmuseum Ahrenshoop beeindruckt nicht nur mit einer umfangreichen Sammlung, die aus über 800 Gemälden, Grafiken und Skulpturen besteht. Schon von weitem ist das aus fünf aneinandergefügten Einzelhäusern bestehende Gebäudeensemble, dank der schimmernden Fassadenverkleidung aus baubronzenen Tafeln, zu sehen.

Ahrenshoop steht schon lange im Zeichen der Kunst: Ende des 19. Jahrhunderts gründeten Maler die hiesige Künstlerkolonie und Malschule. 2013 fand schließlich die Eröffnung des Kunstmuseums in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel statt. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf wechselnde Sammlungspräsentationen, Sonderausstellungen, Veranstaltungen und museumspädagogische Angebote freuen. Dazu gehören Werke der Gründergeneration der Künstlerkolonie, der klassischen Moderne, gegenständliche Kunst der 1920er- 40er-Jahre, Positionen der Kunst in der DDR sowie zeitgenössische Werke.

Das Kunstmuseum Ahrenshoop lässt sich mit diversen Verkehrsmitteln gut erreichen. Parkplätze stehen direkt am Museum zur Verfügung. Wer auf Bus und Bahn angewiesen ist, fährt mit dem Zug nach Riebnitz-Damgarten West und steigt dort in den Bus nach Ahrenshoop um.