LEO & GUTSCH

Bachmannstraße 2-4
60488 Frankfurt am Main

Tickets ab 17,50 €

Veranstalter: Brotfabrik (Kulturprojekt 21 e.V.), Bachmannstr. 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 17,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Der Veranstaltungsort ist nur bedingt behindertengerecht.
Bitte wenden Sie sich an den Veranstalter unter:
Tel: 069/247908-00
E-Mail: buero@brotfabrik.de
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Männer wie wir. Das zweitehrlichste Buch der Welt“ nennt sich das zweite Buch von Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch. Auch dieses Werk verspricht unterhaltsame Geschichten aus dem Leben. Bei einer Lesung geben die zwei charismatischen Autoren Einblick in das Seelenleben eines Mannes. Für Männer und auch Frauen absolut zu empfehlen!

Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch kennen sich noch aus Schulzeiten. Während ihres Studiums haben sich beide Journalisten aus den Augen verloren. Ihre Arbeit für die Berliner Tageszeitung hat beide wieder zusammengeführt. Dabei entstand auch die Idee gemeinsam ein Buch rauszubringen. In ihrer Kolumne schreiben Leo und Gutsch schon länger über Themen rund ums Mann-Sein. Als Insider klären sie Fragen wie zum Beispiel warum Männer in Beziehungen dick werden oder Tangokurse schon mal zum Verhängnis werden können. Ein klassischer Ratgeber ist weder das erste Buch „Sprechende Männer. Das ehrlichste Buch der Welt“ noch ihr zweites Werk „Männer wie wir. Das zweitehrlichste Buch der Welt“. Vielmehr sind ihre Bücher geprägt von großer Ehrlichkeit, viel Witz aber auch tiefem Ernst. Mit einer großen Portion Selbstironie erzählen die zwei Journalisten Geschichten aus dem Alltag. Ihre äußerst kluge Sprache macht ihre Werke so besonders.

Beide Autoren wurden bereits mit dem renommierten Theodor-Wolff-Journalistenpreis für ihren unermüdlichen Einsatz als Reporter gewürdigt. Dass die Beiden gut schreiben können, zeigt sich auch in ihren literarischen Werken. Maxim Leo und Jochen-Martin Gutsch sind auf ihre Art absolut berührend, weil sie so ehrlich sind. Egal ob Mann oder Frau: bei einfallsreichen ihren Geschichten über die kleinen und großen Dinge des Lebens kann man sich wiedererkennen und das macht ihre Bücher so besonders.

Ort der Veranstaltung

Brotfabrik
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der alten Brotfabrik hat sich ein kulturelles Zentrum etabliert. Zwei Bühnen, zwei Lokale und ein Atelier sorgen für kulturelle und kulinarische Abwechslung. Mit einem bunten Programm, das fast alle Sparten der Unterhaltungsmusik abdeckt, lockt die Brotfabrik Kulturbegeisterte in den Nordwesten der Stadt am Main

1972 wurde hier das letzte Brot gebacken und in den Folgejahren wurden die Räume nicht mehr genutzt. Erst 1981 öffneten sich die Türen, nachdem eine kleine Gruppe junger Leute eine Initiative zur Gründung eines Kulturzentrums gestartet hatten. Seitdem wird unter wechselnder Leitung die Vielseitigkeit der Kunst zelebriert. Mittlerweile reicht das Angebot von Konzerten international gefeierter Musiker über Theaterabende und Lesungen. Besonders wichtig sind den Veranstaltern dabei auch die Förderung in der Region lebender Künstler und Gruppen, sowie eine Programmgestaltung mit Künstlern aus allen Ländern der Welt. Abwechslung, Kontraste, Symbiosen und Vielfalt stehen im Mittelpunkt des Programms. Die Brotfabrik hat sich daher auch jenseits des Frankfurter Stadtkerns zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt.

Erleben Sie unvergessliche Abende in den einzigartigen Räumen der Brotfabrik. Hier wird Kunst auf Händen getragen und auf viele verschiedene Arten an den Zuhörer gebracht.